Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

1. Klasse Nord

Vorschau und Expertentipp: 1. Klasse Nord

Für unterhaus.at nimmt Rene Hoffmann, Trainer des SC Gattendorf, die Vorschau zur zehnten Runde der 1. Klasse Nord vor und gibt seinen Expertentipp ab. Eine Woche nach dem 2:1-Heimsieg gegen den UFC Pama bekommt es seine Mannschaft mit einem vermeintlich leichteren Gegner zu tun. Der Coach hält jedoch den Ball flach und tippt im Auswärtsspiel gegen Wulkaprodersdorf auf ein Unentschieden, wünscht sich gegen den Tabellenvorletzten insgeheim jedoch einen Sieg. Zudem glaubt Hoffmann, dass von den ersten Sechs der Tabelle nur Fast-Meister Wimpassing an diesem Wochenende wird voll punkten können.

 

Samstag, 15 Uhr, ASV Raiffeisenbank Zurndorf - ASV Deutsch Jahrndorf   Tipp:   2:0

Rene Hoffmann: "Ich war zwar auch in Deutsch Jahrndorf aktiv und dort auch Trainer, habe jedoch rund 20 Jahre lang beim ASV Zurndorf gespielt. Da ich zudem auch in Zurndorf lebe wünsche ich meinem Stammverein drei Punkte und tippe deshalb auf einen Heimsieg."


ASV Zurndorf (7. Platz)
Seit 3 Runden ungeschlagen
2 Siege und eine Niederlage in 4 Heimspielen
Mit 14 Gegentoren drittbeste Defensive

ASV Deutsch Jahrndorf (3. Platz)
3 Siege in Folge
Ein Sieg und 2 Niederlagen in 4 Auswärtsspielen
Mit 22 Treffern zweitbeste Offensive

 

Samstag, 15 Uhr, SV Gols - SK Pama   Tipp:   2:0

Rene Hoffmann: "Die zuletzt spielfreien Golser sind seit geraumer Zeit ganz gut drauf und haben auch gegen Wimpassing eine ansprechende Leistung geboten. Der SK Pama hat zuletzt zwei Niederlagen in Folge einstecken müssen, dabei kein einziges Tor erzielt und wird wohl auch am Samstag mit leeren Händen dastehen."

SV Gols (8. Platz)
Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen
Ein Sieg und 3 Unentschieden in 4 Heimspielen

SK Pama (5. Platz)
Zwei 0:3-Niederlagen in Folge
Ein Sieg und 2 Niederlagen in 4 Auswärtsspielen
Mit 14 Gegentoren drittbeste Defensive
Roman Pajer mit 8 Treffern drittbester Torschütze der Liga

 

Samstag, 19 Uhr, SV Wulkaprodersdorf - SC Gattendorf   Tipp:   1:1

Rene Hoffmann: "Auch wenn wir dringend Punkte benötigen und in Wulkaprodersdorf natürlich einen Sieg anstreben, erwartet uns am Samstag eine ungemein schwierige Aufgabe. Der Tabellenvorletzte konnte erst einen Sieg feiern, hat aber durchaus gute Leistungen abgeliefert und ist bislang unter Wert geschlagen worden. Wir wollen zumindest einen Punkt mit auf den Heimreise nehmen, sollten es drei werden, hätten wir auch nichts dagegen."

SV Wulkaprodersdorf (Tabellenvorletzter)
Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen
Schwächstes Heim-Team der Liga - die bisherigen 4 Heimspiele allesamt verloren und dabei nur 2 Tore erzielt
Mit 10 Treffern schwächste Offensive der Liga - mit 24 Gegentoren die zweitschwächste Defensive

SC Gattendorf (9. Platz)
Zuletzt 2:1-Heimsieg gegen UFC Pama
Ein Sieg und 2 Niederlagen in 4 Auswärtsspielen
Lukas Jurik mit 9 Treffern zweitbester Torschütze der Liga

 

Sonntag, 15 Uhr, SV Wimpassing - ASV Neudorf/Parndorf   Tipp:   3:1

Rene Hoffmann: "Neben dem gesperrten Torjäger Dalibor Topic müssen die Wimpassinger verletzungsbedingt mit Krisztian Tiber auch auf den zweiten Stürmer verzichten. Dennoch sollte der Tabellenführer gegen Neudorf keine Probleme bekommen und den 39. Sieg in den letzten 41 Spielen einfahren."

SV Wimpassing (Tabellenführer)
Mit 7 Siegen und einem Unentschieden einziges noch ungeschlagenes Team der Liga - in den letzten 40 Spielen ungeschlagen geblieben, davon 38. Siege (letzte Niederlage am 7. Mai 2011 mit 0:1 in Neufeld, damals noch in der 2. Klasse Nord)
Bestes Heim-Team der Liga - die bisherigen 4 Heimspiele jeweils gewonnen, dabei 22 Treffer erzielt und nur ein Gegentor erhalten (in den letzten 33 Heimspielen ungeschlagen geblieben, davon 30 Siege / letzte Heimniederlage am 18. April 2010 mit 2:3 gegen Nickelsdorf)
Mit 35 Treffern Torfabrik der Liga - mit nur 3 Gegentoren auch die beste Defensive
Dalibor Topic mit 13 Treffern Top-Torjäger der Liga

ASV Neudorf/Parndorf (6. Platz)
4 Punkte aus den letzten beiden Spielen
Zweitbestes Auswärts-Team - 3 Siege und eine Niederlage in 4 Auswärtsspielen
Mit 14 Gegentoren drittbeste Defensive

 

Sonntag, 15 Uhr, UFC Pama - UFC Podersdorf am See  Tipp:   0:0

Rene Hoffmann: "Aufgrund der Sperren von Thomas Waldsich und Christoph Werdenich sowie des verletzungsbedingten Ausfalles von Torjäger Johann Werdenich hat der UFC Pama mit Personalproblemen zu kämpfen. Nach vier Siegen der Milletich-Elf in ebenso vielen Heimspielen glaube ich, dass die Podersdorfer einen Punkt werden entführen können."

UFC Pama (4. Platz)
Zuletzt 1:2-Auswärtsniederlage gegen Gattendorf
Zweitbestes Heim-Team - die vier bisherigen Heimspiele jeweils gewonnen (6 Heimsiege in Serie)
Mit 21 Treffern drittbeste Offensive
Johann Werdenich mit 8 Treffern drittbester Torschütze der Liga

UFC Podersdorf am See (10. Platz)
Zulezt 1:4-Heimpleite gegen Frauenkirchen
Ein Sieg und 2 Niederlagen in 4 Auswärtsspielen
Mit 12 Treffern drittschwächste Offensive

 

Sonntag, 15 Uhr, FC Sankt Andrä - SC Kittsee   Tipp:   1:1

Rene Hoffmann: "Nach zahlreichen Verletzungen und einem Trainerwechsel grassiert in Sankt Andrä nach wie vor die Seuche, gingen auch die letzten beiden Spiele verloren. Im Kellerderby hat der Tabellenletzte die Chance, die Rote Laterne loszuwerden. Kittsee ist zwar in der Fremde schwach, aber - nicht zuletzt aus Eigeninteresse - tippe ich auf ein Unentschieden."

FC Sankt Andrä (Tabellenletzter)
6 Niederlagen in Serie
Zweitschwächstes Heim-Team - die vier bisherigen Heimspiele allesamt verloren (5 Heimniederlagen in Serie)
Mit 10 Treffern schwächste Offensive der Liga - mit 32 Gegentoren auch die schwächste Defensive

SC Kittsee (11. Platz)
Seit 4 Runden sieglos
Schwächstes Auswärts-Team der Liga - die bisherigen vier Auswärtsspiele jeweils verloren
Mit 24 Gegentoren zweitschwächste Defensive

 

Spielfrei:  SC RAIKA Frauenkirchen

 

Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von unterhaus.at/Burgenland!

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus