containerdienst24.at

Spielberichte

Hornstein muss bitteren Gang in die 2.Klasse antreten

ASV Hornstein
Mönchhof

In der 1. Klasse Nord empfing der Tabellenzwölfte ASV Sonnenberg Hornstein in der 26. Runde den Tabellenfünften Mönchhof. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Mönchhof mit 5:0 das bessere Ende für sich. Hornstein brauchte unbedingt noch einen Sieg, um den Klassenerhalt zu fixieren.


Manuel Tschanek trifft nach 30 Minuten

Doch die erste Halbzeit gehörte den Gästen aus Mönchhof. Manuel Tschanek blieb vor dem Kasten eiskalt und brachte in der 30. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:1. Sojka erhöhte dann vor der Pause zum 0:2 in einer sehr hitzigen Partie, die dann kurz vor der Pause ihren negativen Höhepunkt fand, denn Mönchhofs Julian Luisser musste vorzeitig mit Gelb Rot vom Platz, dies sollte den Hornsteinern noch in die Karten spielen.

Drama zum Ende

Und die Hausherren wussten die Überzahl in der zweiten Halbzeit auch zu nutzen. Aleksic sorgte mit einem Doppelpack dafür, dass die Hornsteiner wieder im Geschäft waren, durch den Sieg bzw. den Spielstand von Halbturn brauchte man allerdings unbedingt einen Sieg. Und 5 Minuten vor dem Ende hatte man auch die große Chance, es gab Elfer für die Hausherren. Doch Gäste Keeper Moser zog den Elfer, unfassbare Szenen in Hornstein, die alles nach vorne warfen und am Ende noch einen Freistoß bekamen. Diesen setzte man an die Latte, mehr Drama war kaum möglich denn danach war das Spiel vorbei, Hornstein muss damit auf ganz bittere Weise eine Klasse tiefer.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Burgenland

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung