Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Mitte

Wiesen nach "Neustart" mit der Halbserie zufrieden

Eine passable Hinrunde in der Mitte des Burgenlandes hat der SC Wiesen hinter sich. Nachdem man im Sommer wieder auf die Bühne des Amateurfußballs zurückgekehrt ist, durfte man bereits im ersten Halbjahr kleine Erfolge feiern. Trotz eines Tiefs in der Mitte der Hinrunde, konnte man aufgrund eines starken Finish und aufgrund eines halbwegs passablen Starts mit der Hinrunde zufrieden sein. Dank gebührt dabei den Funktionären, die in Wiesen alles wieder neu aufgerollt haben. Wir haben uns kurz mit Obmann Roman Pinter unterhalten, was die Zukunft für den SC Wiesen denn so bereit hält.

 

Am 11.August war es wieder soweit, in Wiesen wurde nach langer Zeit wieder Fußball gespielt und die Zuseher sahen zu Beginn den ersten Punktgewinn beim 0:0 gegen Tschurndorf. Es folgte bald der erste Sieg gegen Raiding, doch dann fiel man in ein Loch. Erst in den letzten 4 Runden der Meisterschaft fing man sich wieder und konnte so noch einige Punkte erringen. So reichte es immerhin für den zehnten Tabellenplatz mit 15 Punkten, eine Bilanz, die durchaus hätte schlechter sein können. "Es hat eigentlich im Großen und Ganzen gepasst, es ist nie einfach, wieder von Neuem zu beginnen, von dem her können wir mit der Hinrunde zufrieden sein", so Obmann Roman Pinter zu Ligaportal.at.

Platz unter den ersten 10 als Ziel

Die Wiesener haben nicht vor, in der Rückrunde nachzulassen, der Blick ist nach vorne gerichtet und man will sich weiter verbessern. "Ein Platz unter den ersten 10 wäre sehr schön für uns und ein kleiner Erfolg in dieser Saison", so Obmann Pinter weiter. Wenn man den Kader weiter stabilisieren kann und das Team sich keinen Einbruch in der Mitte der Rückrunde erlaubt, ist dies sicherlich kein utopisches Ziel.

Hinnehmen muss man den schmerzlichen Abgang von Sebastian Bogner, der zum FC Winden wechselt. Dafür konnte man sich die Dienste von Patrick Horvath sichern, der bereits früher in Wiesen gespielt hat.

 

Hier gehts zur aktuellen Transferliste:

http://www.ligaportal.at/bgld/fussball-burgenland/transfers

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Burgenland

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung