Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Süd B

Wallendorf will es im Frühjahr besser machen

Für eine bessere Hinrunde möchte in der kommenden Frühjahrsmeisterschaft der SV Wallendorf aus der 2.Klasse Süd B sorgen. Nachdem man in der Hinrunde die Erwartungen nicht erfüllen konnte, will man nun in den kommenden Wochen hart arbeiten, um wieder positive Schlagzeilen zu schreiben. Mit dem aktuell drittvorletzten Tabellenplatz und nur 2 Siegen aus 11 Spielen ist man nämlich ganz und gar nicht zufrieden, sieben Punkte sind für die Südburgenländer definitiv zu wenig. Wir haben uns kurz mit Sektionsleiter Mag. Alexander Hafner über die aktuelle Situation und die Aussichten für die Zukunft unterhalten.

 

Bereits der Start der Wallendorfer war leicht verpatzt, nach den ersten beiden Spielen musste man noch immer auf den ersten Punkt warten, ehe man am Spieltag 3 erstmals zuschlug. Kirchfidisch wurde besiegt, die ersten 3 Punkte eingefahren, doch wer dachte, dass dass der Auftakt zu einem Lauf war, der irrte. Es folgten erneut 4 Niederlagen in Serie, auffällig dabei, dass vor allem die Defensive der Wallendorfer alles andere als sicher stand. Mit 38 Gegentoren hält man dabei den Negativrekord in der Liga, keine gute Sache für die Südburgenländer, die sich mehr erwartet hätten. "Wir sind mit der Hinrunde überhaupt nicht zufrieden, da hatten wir eigentlich andere Vorstellungen", so ein klares Kommentar von Sektionleiter Mag. Alexander Hafner.

Veränderungen sind geplant

Was will man im Frühjahr also noch erreichen? Die Stabilisierung der Defensive muss auf alle Fälle oberstes Gebot sein bei den Südburgenländern. Zudem soll eine Veränderung auf der Trainerbank, die allerdings bereits etwas länger bekannt ist, für neuen Schwung sorgen. "Wir wollen uns positionstechnisch verbessern, wollen neue Leute integrieren und dann schauen wir, wo wir landen", so Sektionsleiter Hafner weiter.

Damit spielt der Funktionär auch bereits auf Veränderungen im Kader an, unter Dach und Fach ist jedoch noch nichts.

 

Hier geht es zur Transferliste des burgenländischen Unterhauses:

http://www.ligaportal.at/bgld/fussball-burgenland/transfers

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus