Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Leithaprodersdorf entführt drei wichtige Punkte aus Winden

FC Winden
Leithaprodersdorf

Am Freitag traf in der 18. Runde der II. Liga Nord der Tabellenachte FC Winden vor heimischem Publikum auf den Tabellenvierten Leithaprodersdorf. FC Winden gewann in Runde 17 mit 2:0 gegen Dt. Jahrndorf, während Leithaprodersdorf 3:1 gegen USC Wallern gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Leithaprodersdorf mit 4:1 das bessere Ende für sich.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten gab es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelang ein Treffer. Stefan Gruidl sah in der 30. Minute den gelben Karton, das war noch eines der wenigen Highlights im ersten Durchgang. Danach beendete der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnte den Spielern 15 Minuten Pause.

Entscheidung in der 62. Minute

Im zweiten Durchgang durften dann die Gäste über den einzigen Trefferim Spiel jubeln. In der 62. Minute bewahrte Stephan Heiss mit dem Treffer zum 0:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trug sich in die Torschützenliste ein. Danach beendete der Schiedsrichter nach 90 Minuten das Spiel und Leithaprodersdorf durfte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt acht Mal zum gelben Karton (Peter Mriglot 51.; Stefan Haider 60.; Philipp Kientzl 63.; Patrick Mozelt 64.; Michael Nikolic 70.; David Herzog 83.; Stephan Heiss 85.; Timotej Vajdik 92.)

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus