Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

„Es schien als hätte der Mannschaftsbus im 16er geparkt“

Der SV Großpetersdorf erwartete in der Freitagpartie der II. Liga Süd den Tabellenführer UFC Jennersdorf. Der Spitzenreiter musste nach zwei Niederlagen zuletzt auch diesmal Punkte liegen lassen. Am Ende trennten sich die beiden mit 1:1, womit die Jennersdorf auf Platz drei zurückrutschen, während Großpetersdorf im Mittelfeld rangiert.

 

Von Beginn an waren Gäste aus der Bezirkshauptstadt wesentlich bemühter und erspielten sich einige tolle Chancen gegen die tief stehenden Gegner. Nach nur drei Minuten hatte Pimpel die erste große Gelegenheit, scheiterte jedoch knapp. Weiter fünf Minuten später hatte Kapitän Patrick Sinkovics Pech als er mit einem satten Schuss nur die Stange traf. Die Großpetersdorfer taten für das Spiel nur sehr wenig und kamen nur selten vor das Tor der Gäste. Einmal hatten auch die Hausherren Pech nachdem ein Weitschuss nur an die Latte ging. Ansonsten waren die Gastgeber in erster Linie auf die Verteidigung des eigenen Tores konzentriert. Vor dem Pausenpfiff hatte der Tabellenführer noch zwei bessere Möglichkeiten, die immer wieder über den starken Wagner auf der rechten Seite ihr Spiel aufbauten, welche jedoch nichts einbrachten.

Später Ausgleich sorgt für einen glücklichen Punkt für die Heimischen

In der zweiten Spielhälfte zeigte sich ein unverändertes Bild, die Jennersdorfer waren weiter am Drücker und kämpften gegen die dichten Abwehrreihen an. In der 54. Minuten kam es nach einem Handspiel zu einem glasklaren Elfmeter zugunsten der Gäste. Diesen versenkte Patrick Sinkovics zum erlösenden 0:1 aus der Sicht des Spitzenreiters. Danach war Großpetersdorf vermehrt bemüht mit langen Bällen zu Chancen zu kommen. Die dominierende Mannschaft blieben jedoch die Bezirkshauptstädter, welche immer wieder mit den Entscheidungen des Schiedsrichters haderten. Nach einem vermeintlichen Foul im Strafraum an Wagner reklamierte Jennersdorf etwa vergeblich auf Strafstoß. In der weiteren Folge hatten die Gäste tolle Chancen durch Maier und Pimpel, welche jedoch knapp scheiterten. In der 84. Minute kam es dann zu einem schnellen Vorstoß der Gastgeber auf Jürgen Taus, welcher den zögernden Torwart überhob und so für den 1:1-Ausgleich sorgte. Bis zum Ende der Partie gab es noch eine Freistoß-Möglichkeiten für Jennersdorf, schließlich mussten sich beide mit einem Punkt begnügen. „Die Gegner sind aufgrund unserer offensiven Spielweise sehr aggressiv und defensiv eingestellt, auch diesmal schien es als hätte der Mannschaftsbus im Strafraum geparkt. Das Glück ist noch dazu derzeit leider auch nicht auf unserer Seite“, analysiert Jennersdorf-Sektionsleiter Johann Knaus.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter