Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

USV Rudersdorf und SV Mühlgraben trennen sich Remis

USV Rudersdorf
SV Mühlgraben

In der 2. Runde der II. Liga Süd duellierten sich USV Rudersdorf und SV Mühlgraben. Beide Mannschaften kreuzten in den letzten Jahren nicht die Klingen, demnach durfte man auf das Aufeinandertreffen sehr gespannt sein. Der Aufsteiger aus Mühlgraben ging als Underdog ins Spiel.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


USV Rudersdorf geht früh in Front

 USV Rudersdorf kommt besser in die Partie, jubelte nach 10 Minuten auch schon, doch es wurde zuvor abgepfiffen doch man setzte weiter nach und erzielte nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In Minute 14 drückt Stefan Fuchs den Ball über die Linie und stellt auf 1:0, nachdem er den Torwart umkurvt hat. In der 22. Minute holt sich Moritz Franz Kobald die gelbe Karte ab. Im Anschluss daran zieht der Unparteiische nach 42 Minuten den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt David Augustin. Rudersdorf bestimmt zwar das Spiel, es sind aber die Gäste, die vor dem Wechsel noch jubeln, nach einem Elfmeter lässt sich Peter feiern, der Ausgleich!

Nach 47 Minuten zieht der Unparteiische erneut den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Aleksander Horvat. Beide Teams haben in den zweiten 45 Minuten ihre Möglichkeiten, Mühlgarben drückt gegen Ende auf den Sieg, es blieb aber beim 1:1. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

"Wir sind mit dem Punkt in Rudersdorf natürlich zufrieden", resümierte Mühlgrabens Sektionsleiter Helmut Kern kurz.

USV Rudersdorf - SV Mühlgraben

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus