containerdienst24.at

Burgenlandliga

Siegendorf als positive Überraschung

Eine erste Standortbestimmung nach dem Aufstiegsjahr gab es nach einer halben Saison in der höchsten Spielklasse des Burgenlandes, der Burgenlandliga, beim ASV Siegendorf. Nachdem man im Jahr zuvor den Aufstieg als Zeitplatzierter schaffte, da Andau auf den Aufstieg verzichtete, ging es für die Siegendorfer im Sommer so richtig los, mit einem starken Kader fühlte man sich für die Landesliga gewappnet und das Team von Trainer Mag. Porics enttäuschte keinesfalls, im Gegenteil, die Siegendorfer sorgten für ordentlich Furore, dass soll sich auch in der Rückrunde fortsetzen.

 

Siegendorf legte los wie die Feuerwehr, nach einem Auftaktremis gegen Stegersbach folgten ganze 6 Siege in den nächsten 7 Spielen, ein fulminanter Start, der genau nach dem Geschmack der Nordburgenländer war. Erst gegen Ende ging den Siegendorfern etwas die Luft aus, dennoch kann man auf die Hinrunde sehr stolz sein, mit 27 Punkten steht man auf Rang 7 in der Tabelle, ein Umstand, der Sektionsleiter Harald Mayer glücklich macht:“ 3 Worte zu unserer Hinrunde: Positiv, Positiv, Positiv. In den Derbys hätten wir uns vielleicht etwas mehr erwartet“, spielt Mayer auf die Niederlagen gegen St. Margarethen oder Wimpassing an.

Etablierung soll folgen                                                                                                                                                            

In der Rückrunde möchte man sich natürlich erneut so toll präsentieren, man strebt an, den Platz in der Tabelle zu halten, wenn nicht sogar zu verbessern. „Wir wollen schönen und attraktiven Fußball bieten, uns vorne etablieren in der Liga“, so Mayer weiter. Schafft man einen ähnlich guten Start wie in die Hinrunde, ist sicherlich alles möglich.

Abgeben musste man schmerzlicherweise Christopher Pinter, der Schlüsselspieler der Siegendorf ging nach Kottingbrunn, dafür konnte man sich aber auf dem Transfermarkt weiter verstärken, vor allem auf den Legionär im Sturm darf ein Auge geworfen werden.

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Burgenland

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung