Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Mattersburg Amateure deklassieren Oberwart

Im Freitagsspiel der 11. Runde der Burgenlandliga musste der SV Oberwart den schweren Gang zu den Mattersburg Amateuren antreten. Die Oberwarter lagen vor dieser Partie am vorletzten Tabellenplatz, die Mattersburg Amateure wollten mit einer überzeugenden Leistung die Niederlage in der Vorrunde gegen Eltendorf vergessen machen. (Jetzt Trainingslager buchen!)

Defensivtaktik von Oberwart nur am Anfang erfolgreich

Oberwart begann mit einer extremen Defensivtaktik und wartete auf Konterchancen. In der 7. Minute hätte diese Taktik beinahe Erfolg gehabt, die Gäste brachten den Ball allerdings nicht im Mattersburger Gehäuse unter. Die Amateure machten es im Gegenzug besser, Yigit Sari nahm Maß und die Heimmannschaft führte mit 1:0. In der 14. Minute kam bei Oberwart wieder Hoffnung auf, als Thomas Herrklotz einen Eckball zum 1:1-Ausgleich verwandeln konnte. In der 20. Minute die neuerliche Führung für die Mattersburg Amateure durch Michael Drga. Yigit Sari traf dann in der 33. Minute mit seinem Treffer zum 3:1 zur Vorentscheidung. Mattersburg überzeugte die Zuschauer mit schönen Spielszenen, während die Mauer der Oberwarter langsam zu bröckeln begann.

Schnelles Tor nach Wiederbeginn bringt die Vorentscheidung

Nur zwei Minuten nach Wiederbeginn traf Piotr Pawlowski zum 4:1 und damit war die Vorentscheidung zugunsten des Titelanwärters gefallen. Während die Oberwarter Mannschaft auseinanderfiel, gelang es den Mattersburg Amateuren ein gelungenes Offensivfeuerwerk zu starten, das in der Folge mit weiteren Toren belohnt wurde. In der 55. Minute das 5:1 durch Michael Drag, in der 66. Minute das 6:1 durch Julius Ertithaler, in der 71. Minute das 7:1 wiederum durch den überragenden Michael Drga und in der 78. Minute der Schlusspunkt in diesem trefferreichen Spiel durch Florian Templ zum 8:1. Die Mattersburg Amateure waren derart überlegen, dass sie es sich sogar leisten konnten, die eine oder andere Chance zu vergeben. Oberwart hatte an diesem Tag dem Druck der Heimischen einfach nichts entgegenzusetzen, wie auch Trainer Markus Schmidt und Sektionsleiter Raimund Bachhofer nach dem Spiel unisono feststellten: "Oberwart konnte eine knappe Viertelstunde gut mithalten, war sehr defensiv eingestellt und kam auch zu Chancen. Unsere Mannschaft konnte diese Defensive aber durch ein gelungenes Kombinationsspiel gut überwinden und spätestens nach dem 4:1 ging es nur noch um die Höhe des Erfolges. Wir schätzen das Ergebnis aber dennoch realistisch ein, denn der Gegner hat es uns heute wirklich nicht schwer gemacht."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter