Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

SV Mattersburg Amateure gibt sich gegen Kohfidisch keine Blöße

ASK Kohfidisch
SV Mattersburg Am.

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenelfte ASK Kohfidisch in der 21. Runde der Burgenlandliga auf den Tabellenersten SV Mattersburg Amateure. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 4:0 zugunsten von SV Mattersburg Amateure und auch diesmal wurde der Favorit seiner Rolle gerecht, am Ende wurde es ein ungefährdeter Sieg.


Barnabas Varga trifft nach 23 Minuten

Kohfidish versuchte von beginn weg, die Räume eng zu machen und den Favoriten nicht ins Spiel kommen zu lassen, dies gelag aber nur bis zur 15.Minute denn dann wurden die Gäste stärker und gingen auch durch den Goalgetter in Spe in Front. In Minute 23 drückte Barnabas Varga den Ball über die Linie und stellte auf 0:1. Weitere Chancen blieben auf beiden Seiten ungenutzt, die Spieler wurden in die Kabinen gebeten.

Späte Entscheidung

Im zweiten Durchgang konnte die Partie lange offen gehalten werden, Kohfidisch machte gegen Ende immer mehr af, man sah, dass etwas möglich war. Doch in die Schlussoffensive der Hauherren fiel dann die Entscheidung. Der frisch gebrachte Luka Pisacic stellte seine Offensiv-Qualitäten unter Beweis und traf zum 0:2 und einmal sllte es noch klingeln. Christoph Leitgeb, der ebenfalls erst in der 86. Minute ins Spiel gekommen war, dankte wenig später seinem Trainer für die Einwechslung und traf. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische in Summe drei Mal Gelb (Stephan Schimandl 62.; Michael Woelfer 67.; Thomas Polzer 90.) Danach beendete der Schiedsrichter das Spiel und SV Mattersburg Am. durfte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

"Wir haben heute ein glückliches Händchen bei den Wechseln gehabt, am Ende geht der Sieg von uns in Ordnung", so Mattersburg Coach Markus Schmidt.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus