Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Horitschon mit wichtigem Erfolg im Kellerduell

ASK Horitschon
SV Neuberg

Am Samstag durften sich die Besucher in der Burgenlandliga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ASK eco-puls Horitschon-Unterpetersdorf und SV Marsch Neuberg freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel für sich entscheiden wird. Beide Teams wussten, was bei der Begegnung auf dem Spiel stand.


Keine Tore in Halbzeit 1

Und genau deshalb agierten beide Mannshaften auch zu Beginn extrem vorsichtig, Torchancen waren Mangelware und beide Teams taten sich etwas schwer, offensiv ins Spiel zu kommen. In Halbzeit 1 traf keine der beiden Mannschaften ins Tor und so stand es nach 45 Minuten noch 0:0. Danach beendet eder Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Horitschon mit der Führung

In der zweiten Halbzeit waren die Hausherren dann etwas aktiver und belohnten sich für die Mühen. Noel Kustor versenkte das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 56 Minuten: 1:0. Nach dem Treffer wurden die Gastgeber etwas mutiger, Horitschon war jetzt besser im Spiel, man brauchte allerdings lange, um den Sack tatsächlich zu zumachen. In weiterer Folge fasste sich Philip Wessely in Minute 93 ein Herz und vollendet eiskalt zum 2:0. Nach dem Schlusspfiff bejubelte der ASK Horitschon drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Parndorf II. SV Neuberg hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SC Pinkafeld die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben. Ein ganz wichtiger Erfolg im 6 Punkte Spiel!

"Wir waren zu Beginn etwas zu ängstlich, nach dem ersten Tor ist es allerdings besser geworden", so Horitschons Joel Putz.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus