Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Burgenlandliga

Deutschkreutz auf der Suche nach einem Goalgetter

Vor Saisonbeginn setzte sich der FC Deutschkreutz in der Burgenlandliga jeweils 18 Punkte für beide Saisonhälften als Ziel. Mit 20 Punkten ist damit das Ziel für die Hinrunde erreicht worden und Trainer Roman Fennes kann zufrieden sein. Die halbe Herbstsaison musste er auf Stürmer Darko Pavicevic verzichten und in der Offensive improvisieren. Aufgrund der geringen Kaderbreite gab es jedoch kaum Möglichkeiten für Rotation.

 

 

Auf Transfersuche

Durch den Ausfall von Pavicevic, der den Verein auch verlassen hat, wird Deutschkreutz natürlich am Tranfermarkt aktiv werden müssen. Aktuell ist man nicht nur auf der Suche nach einem Stürmer, sondern auch nach einem Defensiv-Allrounder, sprich sowohl für die Verteidigung, als auch für das defensive Mittelfeld. „Einen guten Stürmer im Innland zu finden ist bekanntermaßen schwierig, möglicherweise werden wir im Ausland findig werden“, so Fennes.

 

Highlight zu Beginn der Vorbereitung

Erfreulich ist, dass der Deutschkreutz-Coach auf alle Spieler zurückgreifen kann und es für das Frühjahr keine Verletzten gibt. Mit der Vorbereitung startet der aktuelle Tabellendreizehnte wie fast alle Teams am 9. Jänner. Ein absolutes Highlight steht gleich am Tag darauf am Programm. Am 10. Jänner trifft Fennes mit seinem Team auf die Profis des SV Mattersburg.

 

Mannschaft kontinuierlich weiterentwickeln

In der Rückrunde lautet das Ziel, wie schon im Sommer, so wenig wie möglich mit dem Abstieg zu tun haben. „Ich möchte meine Mannschaft kontinuierlich weiterentwickeln. Wir haben sehr viele junge Spieler mit großem Potenzial“, blickt Roman Fennes in die Zukunft.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter