Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SC/ESV Parndorf mit Auswärtssieg beim Hinrundenabschluss [Video]

Am Samstagnachmittag ging die Hinrunde in der Regionalliga Ost zu ende. Die SKN Sankt Pölten Juniors mussten zum Abschluss der Herbstsaison gegen den SC/ESV Panrdorf im Nachtragsspiel der fünfzehnten Runde ran. Die Niederösterreicher fanden eindeutig besser ins Spiel. Torchancen wurden vergeben und erst nach 40 Minuten kamen die Gäste aus der Defensive heraus. Im zweiten Speilabschnitt netzte der eingewechselte Christopher Drazan zum 1:0 für die Gastgeber ein. Nur zwölf Minuten später gelang den Gästen der Ausgleich und kurz vor Schluss war es Wendelin der sein Team zu drei wichtigen Auswärtspunkten führte. Jetzt Trainingslager buchen!


SKN Juniors das bessere Team

In der fünfzehnten Runde der Ostliga konnte das Spiel der SKN Sankt Pölten Juniors gegen den SC/ESV Parndorf nicht ausgetragen werden. Es wurde auf vergangenen Samstag verlegt und so sollte es auch ausgetragen werden. In Ober-Grafendorf waren rund 80 Zuseher zum letzten Spiel der Hinrunde zu Gast. Die Mannschaft von Thomas Flögel, die SKN Juniors, legten einen tollen Start ins Spiel hin. In den eigenen Abwehrreihen standen sie gut und im Angriff kamen sie immer wieder zu der ein- oder anderen Möglichkeit. Zunächst war es Demirbas der eine gute Chance für die Niederösterreicher liegen ließ. Im Anschluss scheiterte auch Mosböck doppelt vor dem Tor der Burgenländer. Erst ab der 40. Spielminute kamen die Parndorfer besser ins Spiel. Dann kam aber auch schon der Pausenpfiff und so sahen die 80 Zuseher vorerst keinen Treffer in Ober.Grafendorf.

Comeback mit Treffer und Niederlage

Auch nach dem Seitenwechsel hatte Parndorf mehr vom Spiel. Die Gäste versuchten es nach 66 Minuten mit einem Befreiungsschlag. Der kurz zuvor eingetauschte Christopher Drazan, der lange Zeit verletzt nicht spielen konnte, schnappte sich den hoch angetragenen Ball, startete ein Solo und netzte zum 1:0 für die Niederösterreicher ein. Nur drei Minuten später scheiterte Bauer per schwachem Schuss. In der 78. Minute kam das Leder zu Umprecht, dieser brachte das Spielgerät irgendwie zu Ljubic am langen Pfosten und der Parndorfer netzte zum 1:1 Ausgleich ein. Zwei Minuten vor dem Ende durften die Parndorfer dann noch einmal jubeln, denn nach einem Eckball köpfte Wendelin zum 1:2 Siegtreffer ein. Drei wichtige Auswärtspunkte für die Burgenländer zum Hinrundenabschluss.

Tor 1:2 Parndorf 89. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimmen zum Spiel:
Norbert Schweitzer, Trainer SC/ESV Parndorf: "Es war lange Zeit ein sehr ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen. Nach dem 0:1, dass aus einem Eigenfehler entstand, setzten wir alles daran das Spiel umzudrehen was uns dann auch noch in der Schlussphase gelingen sollte. Ich gratuliere meiner Mannschaft zu dieser Leistung. Sie zeigte Moral und eine tolle Einstellung bis zur letzten Sekunde. Ein schöner Saisonabschluss für uns."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter