Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SKN Juniors geben rote Laterne an SV Schwechat ab [Video]

Auch am Sonntag kam es in der Regionalliga Ost zu zwei Spielen. EInes davon war das Duell der SKN Juniors gegen die SV Schwechat. Es war ein richtiges Kellerduell, denn beide Teams befanden sich unmittelbar nebeneinander in der Tabelle im unteren Bereich. Und Folge dessen starteten beide Seiten auch eher verhalten in das Spiel. Die Niederösterreicher konnten in Front gehen ehe den Wienern zehn Minuten vor dem Ende der Ausgleich gelang. In der Schlussphase erzielten die Niederösterreicher in Unterzahl dann noch den erlösenden Siegtreffer. Jetzt Trainingslager buchen!


SKN legt im Kellerduell vor

100 Zuseher wollten sich am Sonntagnachmittag das Kellerduell zwischen den SKN Juniors und der SV Schwechat nicht entgehen lassen. Beide Teams hatten einen Tabellenplatz unmittelbar nebeneinander. Somit war es ein interessantes Duell, denn mit einem Sieg könnten die Niederösterreicher die rote Laterne an die SV Schwechat abgeben. Verhalten starteten beide Seiten auch aufgrund der Tabellensituation ins Spiel. Nach einem Eckball war es am Ende Hödl, der den SVS-Schlussmann Meznik vor Probleme stellte. Im Nachschuss netzte Abwehrchef Wisio zum 1:0 ein. Die Schwechater mussten sich nun bemühen mehr vom Spiel zu bekommen und dies sollte ihnen bis zum Ende des ersten Spielabschnitt nicht gelingen. So waren auch Höhepunkte im ersten Durchgang Mangelware und es blieb beim knappen Pausenstand von 1:0.

Ausschluss, Ausgleich und Heimsieg

Nach dem Seitenwechsel sollten die SKN Juniors dann erst so richtig unter Druck geraten, denn Wisio ging übermotiviert in einen Zweikampf und musste bereits in der 51. Minute mit der roten Karte vom Feld. Fast eine ganze Halbzeit lang mussten die Niederösterreicher also mit einem Mann weniger bestehen. Nun kamen auch die Gäste aus Wien-Schwechat zu ihren Chancen. Zunächst war es Saliji, der die Chance auf den Ausgleich liegen ließ. Auch Pajaczkowski scheiterte mit einer tollen Möglichkeit. DIe Hausherren waren lediglich nur mehr über Konterangriffe gefährlich. Demirbas vergab dabei die beste Chance der Sankt Pöltner. Zehn Minuten war es schließlich Tiffner, der den erlösenden 1:1 Ausgleichstreffer erzielen konnte. Nur drei Minuten später war die Freude über den Treffer schon wieder dahin, weil Martic einen Freistoß aus zwanzig Metern genau im Tor unterbringen konnte. Nur eine Minute nach dem Führungstreffer der Gastgeber scheiterte Tiffner an Kuru. In der 93. Minute scheiterte auch Rottensteiner mit einer tollen Möglichkeit und so blieb es beim 2:1 Erfolg der SKN Juniors die somit vor der Winterpause die rote Laterne an die SV Schwechat abgeben.

Tor 2:1 SKN Juniors 83. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimmen zum Spiel:
Markus Bachmayer, Trainer SV Schwechat: "

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter