Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Horitschon will mit jungem Team hoch hinaus

Ein passables Jahr hatte der ASK Horitschon hinter sich. Nachdem man im in der Hinrunde davor DIE Überraschung der Liga war, reichte es diesmal immerhin auch zum siebten Platz in der Tabelle. Mit einer extrem jungen Truppe will man auch heuer wieder in der Landesliga für Aufsehen sorgen. Da man fast den gesamten Kader halten konnte, scheint eine gute Vorbereitung und damit auch ein guter Start in die Meisterschaft leicht möglich.

 

Horitschon erwischte einen beinahe perfekten Start in die Hinrunde, bereits nach wenige Runden war man das Überraschungsteam der Liga, dass auch die Großen ärgern konnte. In der Rückrunde brauchte man dann einige Zeit, bis man in die Gänge kam, speziell zum Auftakt der Rückrunde hatte man leichte Probleme.

Doch die Horitschoner fanden gegen Ende wieder in die Spur, am Ende reichte es zum hervorragenden siebten Platz in der Tabelle, womit man sicherlich zufrieden sein konnte.

Hruby beendet Karriere

Für die neue Spielzeit muss man sich um eine neuen Kapitän umschauen, denn Urgestein Christian Hruby beendete mittlerweile seine Karriere. Auch von Drobits musste man sich trennen, er geht für ein Jahr in die USA.

Das Ziel, das Team weiter jung zu halten, wird intensiv verfolgt. „Wir haben mit Bastian Lehner und Martin Haller zwei junge Leute aus der Akademie von Admira dazu bekommen“, so Sektionsleiter Thomas Lange, der zudem einen dritten Akademie Spieler bestätigte. Man darf also gespannt sein, wie sich das junge Horitschoner Team dieses Jahr präsentieren wird.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Burgenland

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter