Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Leithaprodersdorf mit neuen Zielen in der II.Liga Nord!

Nach der letzten Saison, in der man in der Burgenlandliga tätig war und letztendlich wieder den Gang retour antreten musste, ist der SV Leithaprodersdorf bereit für neue Aufgaben. Zurück in der II.Liga Nord möchte man sich sofort wieder oben etablieren, trotz einiger Abgänge im Kader scheint dieses Ziel alles andere als fern. Die Landesliga kam für die junge Truppe aus dem Norden des Landes vielleicht etwas zu früh, denn die Ansätze sah man auch in Burgenlands höchster Spielklasse.

 

Doch Ansätze reichen zumeist in er Landesliga nicht, letztendlich schlugen sich die Leithaprodersdorfer tapfer, den Gang in die II.Liga konnte man dennoch nicht verhindern. Nun will man sich wieder auf die Liga konzentrieren und wieder Erfolge feiern, man möchte dort anknüpfen, wo man vor 2 Jahren begonnen hatte, nämlich bei einer grandiosen Saison unter dem damaligen Coach Schlosser.

„Genaues Ziel wollen wir keines vorgeben, wir wollen oben mitspielen und die junge Mannschaft fördern“, so Leithaprodersdorfs Sektionsleiter Wolfgang Fleischhhacker mit einer realistischen Einschätzung.

Ohne Pendl muss es gehen

Verlassen hat die Leithaprodersdorfer der jahrelange Stammkeeper Kevin Pendl, der dem Ruf aus Mannersdorf gefolgt ist. Zudem verliert man Markic an Schwechat und unter anderem Schachner an Klosterneuburg.

Dafür konnte man mit Andrej Gabura einen Hochkaräter aus Schwechat verpflichten, zu ihm gesellen sich Roman Dinser, der aus Trausdorf kommt und Zsolt Szekely, der von ZSP aus der Mitte des Burgenlandes in den Norden wechselt.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Burgenland

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter