Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Doppelpack von Taner Sen - Karabakh fügt Horn zweite Saisonniederlage zu

In einem spannenden Regionalliga Ost-Duell musste sich SV Horn daheim gegen FC Karabakh 0:2 (0:2) geschlagen geben. Die Heimelf hatte in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, die Gäste lauerten aber auf schnelle Gegenstöße und gingen durch Taner Sen in Minute 18 in Führung. Nach rund einer halben Stunde schnürte Taner Sen einen Doppelpack, er traf ins lange Eck zum 2:0. Horn versuchte in der zweiten Halbzeit noch einmal alles um die drohende zweite Niederlage in Serie zu verhindern, die Gäste standen hinten aber gut und setzten sich schließlich sicher durch.

Doppelschlag in Hälfte eins

Vor 720 Zuschauen entwickelte sich von Beginn weg ein intensives Match, die Hausherren hatten mehr Ballbesitz, der Gegner stand hinten aber gut und lauerte auf seine Chancen. Horn konnte aus der optischen Überlegenheit zunächst kein Kapital schlagen, auf der Gegenseite ging Karabakh relativ rasch in Führung. Nach einem Freistoß wurde der ersten Abschluss noch vom heimischen Schlussmann abgewehrt, Taner Sen stand in Minute 18 aber goldrichtig und netzte zum 1:0 ein.

Die Heimelf kam danach zur größten Chance auf den Ausgleich, konnte dies aber nicht in den ersten Treffer umwandeln. In der 29. Minute legte dafür Karabakh nach, Osman Bozkurt legte den Ball per Kopf zur Seite ab, Ümit Korkmaz setzte sich durch und spielte eine Hereingabe in die Gefahrenzone. Taner Sen war ein zweites Mal zur Stelle und traf ins lange Eck zum 2:0 für die Gäste. Bis zur Pause hielt Karabakh gut dagegen und hielt sich an die Vorgaben der Trainer, die Wiener gingen mit einem Vorsprung in die Halbzeit.

Horn wird nicht mehr gefährlich

Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, hatten mehr Ballbesitz, konnten daraus aber nur selten wirklich gefährlich werden und erspielten sich eine 100%ige Tormöglichkeit. Karabakh hielt weiter dagegen, stand hinten sicher rund ließ nicht mehr wirklich etwas zu.

Die Gäste kamen im zweiten Durchgang noch zu einer sehr guten Möglichkeit um den dritten Treffer zu erzielen, die Gäste standen bis zum Schluss kompakt und kehrten mit dem 2:0 Erfolg auf die Siegerstraße zurück.

Stimmen zum Spiel:

Rudolf Laudon (Obmann Horn): "Wir hatten klar mehr Ballbesitz, gerieten aber durch zwei schwere Eigenfehler 0:2 in Rückstand. Wir waren danach spielbestimmend, konnten aber keine 100%ige Chancen mehr erarbeiten. Die Leistung war in Ordnung, in dieser Liga geht es immer knapp zu und es entscheiden nur Kleinigkeiten, dieses Mal war das Glück nicht auf unserer Seite."

Volkan Kahraman (Trainer Karabakh): "Es war eine sehr intensive Partie, wir haben den Ball dieses Mal dem Gegner überlassen und die Mannschaft hat die Vorgaben sehr gut erfüllt. Nach dem 2:0 haben wir hinten nicht mehr viel zugelassen und konnten gegen einen starken Gegner am Ende gewinnen."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung