Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Marsch Neuberg besiegt SC/ESV Parndorf II mit 3:2 und kann erstmals siegen

SV Neuberg
Parndorf II

In der 10. Runde der Burgenlandliga duellierten sich in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellensechzehnte SV Marsch Neuberg und der Tabellenvierzehnte SC/ESV Parndorf II. Neuberg hatte alles andere als einen guten Start, doch auch Parndorf war nicht wirklich gut in die Meisterschaft gestartet, für beide Teams ging es also bereits um einiges.


Klaus-Peter Puhr trifft nach 21 Minuten

Neuberg erwischte den besseren Start in die Partie, obwohl man zu der angespannten Situation auch noch 4 Leute wegen Ausfällen vorgeben musste. Klaus-Peter Puhr traf in der 21. Minute zum 1:0 für SV Marsch Neuberg und ließ die Zuschauer jubeln. Doch ein Patzer von Neuberg Goalie Bernhard Haspl ermöglichte den Gästen den Ausgleich.In weiterer Folge versenkte nämlich Julian Loos das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 22 Minuten: 1:1. Julian Loos, der sich bereits als Torschütze in die Liste eingetragen hat, sah danach Gelb. Parndorf konnte vor der Pause sogar noch in Führung gehen. Danach bewahrte in der 33. Minute nämlich Andreas Steinhoefer mit dem Treffer zum 1:2 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein, wieder machte Neuberg Goalie Haspl keine gute Figur. Mit dem 1:2 ging es für beide Teams dann in die Kabinen.

Neuberg kämpft sich zurück

Im zweiten Durchgang zeigten die Neuberger dann Moral, man kämpfte sich wieder in die Partie zurück. Lukas Kantauer ließ dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und traf in Minute 54 zum 2:2. In weiterer Folge war der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wurde, es blieb aber bei 3 Verwarnungen. Als alle schon mit einer Punkteteilung rechneten schlugen die Hausherren durch den Mann des Tages doch noch zu, Klaus-Peter Puhr zeigte in der 92. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellte auf 3:2. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters ging der SV Neuberg erstmals als Sieger vom grünen Rasen, besiegte Parndorf II mit 3:2. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen ASKÖ Klingenbach beweisen, Parndorf II trifft auf SV Stegersbach und hofft auf einen Sieg.

"Wir waren taktisch wie bereits in den letzten Spielen eigentlich gut, haben super Moral bewiesen und haben uns den Sieg somit auch verdient", lobte Neuberg Trainer Andreas Konrad die Einstellung seiner Truppe.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung