Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Last Minute Treffer in Unterzahl - St. Pölten Juniors gewinnen glücklich gegen Rapid II [Video]

In einem spannenden Regionalliga Ost Match setzten sich die SKN St. Pölten Juniors daheim gegen SK Rapid Wien II 2:1 (1:1) durch. Die Gäste gingen nach einem erfolgreichem Pressing noch in der Anfangsviertelstunde in Führung, Kelvin Arase traf aus kurzer Distanz zum 1:0 (12.). Rapid II scheiterte in der ersten Hälfte noch einmal an der Latte, im Gegenzug gelang der Heimelf durch einen Weitschuss von Aleksandar Vucenovic der Ausgleich (23.). Rapid II hatte insgesamt mehr vom Spiel, nach der Pause hatten beide Teams Chancen, ehe St. Pöltens Florian Schuh in der Schlussphase mit gelb/rot vom Platz musste. Den Juniors gelang aber in Unterzahl und mit dem letzten Angriff der umjubelte Siegestreffer, Florian Gaugusch netzte zum 2:1 ein (94.).

Frühe Führung der Gäste - Ausgleich per Weitschuss

Vor 300 Zuschauern waren die Rollen im Match bald verteilt. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz und hatten die Begegnung unter Kontrolle, leisten sich in der Vorwärtsbewegung aber zunächst zu viele Ballverluste. Die Juniors überließen auf der anderen Seite dem Gegner das Spiel und wollten mit Konter Nadelstiche setzten. Noch in der Anfangsviertelstunde ging Rapid II doch in Führung, nach einem Abspielfehler der Heimelf beim herausspielen kam Philipp Schobesberger ans Leder, nach seinem Pass in die Gefahrenzone konnte der heimische Keeper das Leder nur kurz abfälschen und Kelvin Arase traf in der 12. Minute zum 1:0 ins leere Tor.

Rapid II spielte nach dem Führungstor befreiter auf und hatte mit einem Fallrückzieher an die Latte Pech, praktisch im Gegenzug gelang St. Pölten aber der Ausgleich. Aleksandar Vucenovic kam im Zentrum an den Ball, wurde nicht richtig attackiert und zog einfach einmal ab, sein flacher Weitschuss passte genau ins Eck zum 1:1 (23.). Bis zur Pause hatten die Gäste dann ein spielerisches Übergewicht und kamen auch noch zu zwei Möglichkeiten, es blieb aber beim Remis.

Entscheidung im letzten Angriff

Der zweite Durchgang verlief ähnlich wie vor der Pause, Rapid II hatte mehr Ballbesitz und die erste Chance kurz nach Wiederbeginn. St. Pölten tauchte im zweiten Spielabschnitt aber auch immer wieder gefährlich vor dem Tor des Gegners auf, die Zuschauer sahen eine interessante Partie. Ein Treffer von Rapid II wurde wegen einer Abseitsentscheidung nicht gegeben, aber auch St. Pölten wurde in der Schlussphase mit einem Weitschuss gefährlich.

In den Schlussminuten wurde es noch einmal turbulent, zunächst sah St. Pöltens Florian Schuh in der 85. Minute wegen wiederholtem Foulspieles die Ampelkarte. In der vierten Minute der Nachspielzeit belohnte sich die Juniors aber auch in Unterzahl für ihren Einsatz. Die Heimelf setzte sich im Mittelfeld bei einem Zweikampf durch, nach einem tollen Lochpass startete Florian Gaugusch alleine auf den gegnerischen Tormann zu, tanzte ihn aus und traf ohne Probleme ins leere Tor zum 2:1 Endstand.

Tor 2:1 SKN Juniors 95. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Stimme zum Spiel:

Franz Ambichl (Sektionsleiter St. Pölten Juniors): "Wir haben einen guten Matchplan gehabt, überließen dem Gegner das Spiel und spielten auf Konter. Nach einem schweren Abwehrfehler gerieten wir in Rückstand, konnten aber durch einen Weitschuss ausgleichen. Rapid II war spielbestimmend, wir hatten aber auch in der 80. Minute die Chance auf den zweiten Treffer. In der Nachspielzeit ist uns dann noch das Tor gelungen, es war ein glücklicher Sieg, die Mannschaft hat aber alles gegeben."

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter