Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Matus Paukner mit Doppelpack - Horn dreht Match gegen Neusiedl

In der 2. Runde der Regionalliga Ost gelang dem SV Horn der zweite Sieg, die Niederösterreicher setzten sich daheim gegen SC Neusiedl am See 1919 3:1 (2:1) durch. Die Gäste starteten gut und gingen bereits in der 11. Minute durch Patrick Kienzl 1:0 in Führung. Horn glich in der 37. Minute durch Miroslav Milosevic per Elfer aus, noch vor der Pause stellte Matus Paukner auf 2:1 (41.). In der zweiten Hälfte kamen beide Teams zu ihren Möglichkeiten, Neusiedl gelang es nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen. In der Schlussphase machte Horn alles klar, Matus Paukner entschied die Begegnung mit seinem zweiten Treffer (85.).

Rasche Führung der Gäste - Horn mit Doppelschlag vor der Pause

Die Gäste zeigten zu Beginn der ersten Hälfte eine starke Leistung, pressten den Gegner an und hatten in dieser Phase mehr vom Spiel. Noch in der Anfangsphase machte sich der Einsatz von Neusiedl bezahlt, eine Standardsituation führte zum 1:0. Patrick Kienzl zirkelte einen Freistoß über die Mauer ins kurze Eck zur Führung in der 11. Minute.

Chancen waren in der Folge Mangelware, die Gäste hielten gut dagegen und standen auch hinten sicher. Nach einer halben Stunde kam auch Horn besser ins Spiel und drehte die Begegnung innerhalb von wenigen Augenblicken. In der 37. Minute wurde den Hausherren trotz Reklamationen der Gäste ein Elfmeter zugesprochen, Miroslav Milosevic zeigte vom Punkt keine Nerven und traf trocken zum Ausgleich. Nur wenige Angriffe später drehte Horn das Match komplett, die Gäste brachten den Ball nicht weg, Matus Paukner übernahm den Ball volley und traf wunderschön zum 2:1 Pausenstand in die Maschen (41.).

Entscheidung knapp vor Schluss

Nach dem Seitenwechsel versuchte Neusiedl das Match wieder in die Hand zu nehmen und das Spiel zu bestimmen. es entwickelte sich ein Hin und her, den Gästen fehlte in dieser Phase allerdings vorne ein Vollstrecker. Die 650 Zuschauern bekamen in der zweiten Hälfte nur wenig wirkliche Möglichkeiten zu sehen, die Entscheidung fiel, als die Gäste hinten weiter aufmachen mussten. In der 85. Minute kam Matus Paukner nach einem schnellen Gegenangriff ans Leder, spielte noch Gegenspieler und Tormann aus und netzte souverän zum 3:1 Endstand ein.

Stimmen zum Spiel:

Rudolf Laudon (Obmann Horn): "Neusiedl hat zu Beginn Pressing gespielt und ging in Führung, sonst gab es keine Torchancen. Wir sind nach 30 Minuten besser ins Spiel gekommen und trafen vor der Pause zweimal. Nach dem Seitenwechsel ging es Hin und Her, Neusiedl wurde nur bei Standards gefährlich. Am Ende gelang uns noch das dritte Tor, es war insgesamt ein verdienter Sieg."

Lukas Stranz (Club Manager Neusiedl): "Es war eine sehr gute Leistung von unserem Team, die leider nicht belohnt wurde. Spielentscheidend war der Elfer, den ich nie gegeben hätte. Nach der Pause haben wir das Spiel bestimmt, es fehlt uns aber jemand, der uns vorne die Tore macht. Ein Remis wäre für mich verdient gewesen."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter