Trainingslager organisiert von Ligaportal

Allgemein

Rapid-Präsident Krammer: "Trennung von Barisic war eine meiner schlechtesten Entscheidungen"

16 Monate nach der Entlassung des ehemaligen Rapid-Trainers Zoran Barisic kam es nun zu einer Aussprache mit Rapid-Präsident Michael Krammer. Wie Peter Linden in seinem Blog berichtet, trafen sich Krammer und Barisic kürzlich zu einer fast vierstündigen Aussprache im Wiener Cafe Landtmann. „Wir haben die Vergangenheit aufgearbeitet“, behauptete der ehemalige Coach zum Treffen, welches von Präsident Krammer initiiert wurde. Krammer habe Barisic einen chronologischen Ablauf präsentiert, wie es im Frühjahr 2016 zur Entfremdung gekommen war. Der damalige Sportdirektor Andreas Müller habe vor dem Präsidium gemeint, Rapid brauche nicht nur neue, teure Spieler, sondern auch einen neuen Trainer mit einer anderen Mentalität als Zoran Barisic.

 

„Wir haben die Vergangenheit aufgearbeitet, es war ein gutes Gespräch", so Barisic über die Aussprache mit Krammer.

Krammer: „Trennung von Barisic war eine meiner schlechtesten Entscheidungen“

Zoran Barisic freute sich, dass Rapid-Präsident Krammer beim Treffen Größe zeigte. Demnach bezeichnete Krammer die Trennung von Barisic als „eine der schlechtesten Entscheidung in seiner erfolgreichen beruflichen Laufbahn, wenn nicht sogar als die schlechteste.“ An eine mögliche Rückkehr zu den Hütteldorfern möchte Barisic momentan nicht denken, weil es zu seinen Prinzipien gehöre, nicht etwas hinter dem Rücken eines Trainerkollegen zu tun. 

 

Foto: GEPA pictures/ Wien Energie   

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus