Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

Rapid-Legende Steffen Hofmann gibt unter Tränen Karriereende bekannt!

Ein ganz Großer des österreichischen Fußballs tritt nach dieser Saison ab. Steffen Hofmann, von den Rapid-Fans „Fußballgott“ genannt, hängt nach 16 Spielsaisonen für die Grün-Weißen seine Fußballschuhe an den Nagel. Das gab der 37-jährige Deutsche vor wenigen Minuten auf einer Veranstaltung bekannt. „Heute ist der Tag, an dem ich Abschied nehmen möchte. Alles was ich mit Rapid erleben durfte war überragend“, sagte Steffen Hofmann unter Tränen. Der gebürtige Würzburger debütierte am 17. Juli 2002 für den österreichischen Rekordmeister. Mit Ausnahme einer halbjährigen Unterbrechung, in der Steffen Hofmann für 1860 München gekickt hatte, spielte er seitdem nur für die Grün-Weißen. Insgesamt absolvierte der „Fußballgott“ unglaubliche 539 Pflichtspiele für den SK Rapid Wien. Zudem wurde er mit Rapid zweimal Meister (2005, 2008). Steffen Hofmann kehrt dem SK Rapid aber nicht den Rücken, sondern wird in Zukunft als "Talentemanager" für die Hütteldorfer arbeiten. Logisch, dass dem Rekordspieler und Ehrenkapitän des SK Rapid Wien ein würdiger Abschied gebührt: Am Sonntag, den 22. Juli um 19:30 Uhr, wird Steffen Hofmann mit dem Abschiedsspiel "SK Rapid Wien vs. Steffen&Friends" offiziell verabschiedet. Ehemalige Rapid-Spieler wie Jimmy Hoffer, Stefan Kulovits, Christopher Trimmel und viele mehr haben bereits zugesagt. 

 

Steffen Hofmann verabschiedet sich nach 16 Spielsaisonen vom SK Rapid Wien. Foto: GEPA pictures/Wien Energie

Der Rekord-Rapidler bedankt sich und sagt "Servus"

Die Eckdaten zum Abschiedsspiel

SK Rapid – Steffen Hofmann & Friends
Sonntag, 22. Juli 2018
Anpfiff: 19:30 Uhr

Preise:

Block West und Nordtribüne: € 11.-

Haupttribüne: € 18,99.-

Karten-Vorverkauf für Abonnenten: 5.-14. Juni

Karten-Vorverkauf für Mitglieder: 15.-18. Juni
(jedes Mitglied hat die Möglichkeit, vier Karten zu erwerben)

Freier Verkauf: ab 19. Juni

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus