Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

SK Rapid Wien buhlt um Manuel Martic!

Der SK Rapid Wien könnte bei der Suche nach einem zentralen Mittelfeldspieler bei Relegations-Sieger SKN St. Pölten fündig werden. Demnach sollen die Hütteldorfer laut eines Berichts des Kurier an einer Verpflichtung von Manuel Martic interessiert sein. „Martic ist ein Kandidat“, bestätigt Sportdirektor Fredy Bickel. Angesichts der Tatsache, dass Rapid die mit Werder Bremen vereinbarte Kaufoption auf Thanos Petsos nicht zieht, befinden sich die Wiener aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger für den Deutsch-Griechen. 

Back-Up für Youngster Dejan Ljubicic 

Martic, dessen Vertrag in St. Pölten nicht verlängert wurde, wäre nicht nur die von Bickel aufgrund des Österreichertopfs angestrebte rot-weiß-rote Lösung, sondern ist mit seiner Übersicht und Ballsicherheit auch ein ähnlicher Spielertyp wie Youngster Dejan Ljubicic, für den es aktuell keinen Ersatz im grün-weißen Kader gibt.

Der 1,93 Meter große Mittelfeldmann wechselte im Sommer 2015 von Vorwärts Steyr zum SKN. Seither absolvierte der 22-Jährige 43 Pflichtspiele für die Niederösterreicher (drei Tore, fünf Assists).

Verhandlungen mit Rapid: Manuel Martic soll das defensive Mittelfeld der Hütteldorfer verstärken. Foto: GEPA pictures/Tipp 3

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus