Trainingslager organisiert von Ligaportal

Allgemein

Austria Wien verstärkt Trainerteam um Thomas Letsch!

Der FK Austria Wien setzt seine Neuausrichtung fort und verstärkt das Trainerteam um Chefcoach Thomas Letsch mit Maximilian Senft. Der ausgebildete Sportwissenschaftler übernimmt bei den Veilchen die Position des Spiel- und Videoanalysten. Senft, der zuletzt schon beim FAC als Videoanalyst und Co-Trainer tätig war, besetzt die Position von Stephan Helm, der laut Sky zu Ex-FAK-Coach Thorsten Fink nach Zürich wechselt, neu.

 

Cheftrainer Thomas Letsch mit Neo-Videoanalyst Maximilian Senft. Foto: FK Austria Wien

Stimmen

Technischer Direktor Ralf Muhr meint: „Wir sind sehr froh, dass wir Max in dieser Rolle für das Trainerteam dazugewinnen konnten, da wir uns sehr um ihn bemüht haben, weil wir von seinen fachlichen Kompetenzen überzeugt sind. Er hat in den persönlichen Gesprächen mit mir und Cheftrainer Thomas Letsch einen sehr professionellen und positiven Eindruck hinterlassen.“ 

Spiel- und Videoanalyst Maximilian Senft selbst sagt: „Ich sehe es persönlich als große Ehre bei so einem traditionsreichen Verein wie Austria Wien zu arbeiten und freue mich schon sehr auf meine neue Aufgabe hier. Ich kenne Thomas Letsch schon länger persönlich und hatte auch in den Gesprächen mit Ralf Muhr sofort ein sehr gutes Gefühl.“

Cheftrainer Thomas Letsch betont: „Maximilian Senft bringt mit seiner wissenschaftlichen und analytischen Perspektive wieder eine andere Facette in unser Trainerteam und ist deshalb die ideale Verstärkung. Ich freue mich, dass wir ihn zu uns holen konnten und bin überzeugt davon, dass wir dadurch in diesem Bereich noch besser aufgestellt sind.“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus