Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Allgemein

EL-Quali: LASK übernimmt TV-Produktion erstmals selbst

Am 26. Juli ist es endlich so weit: Der LASK bestreitet sein erstes Europacupspiel seit 19 Jahren. Die Mannen von Oliver Glasner treffen im Rahmen der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League auf den norwegischen Klub Lilleström. Und dabei wird der LASK als erster Klub überhaupt die TV-Produktion selbst übernehmen und dies ab 19:08 via LT1 Satellitensignal, A1 TV und Kabel ausstrahlen. Anstoß im Linzer Stadion ist um 20 Uhr. 

 

EL-Quali: Peter Michorl und Co treffen am 26. Juli auf Lilleström. Die TV-Produktion übernimmt der LASK. Foto: Harald Dostal

Präsident Dr. Siegmund Gruber: "Damit konnten wir unseren Fans eine freundliche Anstoßzeit garantieren und freuen uns, mit LT1 einen starken Oberösterreichischen Partner gefunden zu haben.

Andreas Protil der Klubmanager zeigt sich zufrieden über die bevorstehende Content-Produktion: „Wir freuen uns, mit LT1 den stärksten Regionalsender Österreichs gewonnen zu haben und nun den Europacup in Top-Qualität produzieren zu können.“

Dietmar Maier, Geschäftsführer LT1, meint: „Wir sind stolz, den LASK, als den Traditionsverein der Oberösterreicher auf unseren Kanälen präsentieren zu dürfen.“

 

Spielplan Tipico Bundesliga

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter