Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Tipico Bundesliga 16/17: Vorschau Runde 36

Am morgigen Sonntag steht die 36.- und damit letzte Runde der Tipico Bundesliga auf dem Programm. Dabei steht natürlich der immens spannende Abstiegskampf im Fokus. Die Rieder können nur mit einem Sieg im "Schicksalsspiel" gegen Mattersburg den Abstieg in die Sky Go Erste Liga verhindern. Gleichzeitig gastiert der Tabellenneunte St. Pölten beim SK Rapid. Im Fernduell kämpfen die punktgleichen Austria (bei Admira) und Sturm (beim WAC) um den Vizemeistertitel. Salzburg könnte mit einem Heimsieg gegen Altach den von Roger Schmidt aufgestellten Punkterekord (80 Zähler) brechen. 

 

So, 28.05.2017, 16:30 Uhr

FC Red Bull Salzburg - SC Cashpoint Rheindorf Altach

Live-Ticker

FC Red Bull Salzburg SC Cashpoint Rheindorf Altach

Meisterparty in der Mozartstadt! Nach dem Spiel Salzburg gegen Altach folgt die Übergabe des Bundesliga-Meistertellers, die Ehrung der Besten der Saison sowie die Meisterfeier der Roten Bullen beim Schloss Kleßheim. Zuvor wollen die Roten Bullen jedoch den Punkterekord aus der Saison 2013/14 (80 Punkte) brechen. Dazu benötigen sie gegen die Vorarlberger einen vollen Erfolg. Salzburg ist gegen Altach seit fünf Spielen unbesiegt und hat davon vier gewonnen. Beim letzten Gastspiel in Vorarlberg feierte der Meister mit 5:0 den bisher höchsten Sieg. Der FC Red Bull Salzburg hat die letzten neun Heimspiele nicht verloren und davon acht gewonnen. Die Altacher blieben in den letzten sechs Auswärtsspielen sieglos.

So, 28.05.2017, 16:30 Uhr

RZ Pellets WAC - SK Sturm Graz

Live-Ticker

RZ Pellets WAC SK Sturm Graz

Der SK Sturm Graz gastiert in der letzten Runde beim Wolfsberger AC. Beide Mannschaften hatten in der vergangenen Runde etwas zu feiern. Die Kärntner fixierten mit einem 1:1-Remis in St. Pölten den Klassenerhalt und Sturm Graz löste mit einem 2:1-Heimsieg über die Admira das Europacup-Ticket. Gegen die Wolfsberger ließen die Grazer in der Vergangenheit überhaupt nichts anbrennen. In der aktuellen Saison fügten sie den Kärntner drei empfindliche Niederlagen zu (0:3, 0:4, 0:4). Zudem ist der SK Sturm Graz seit 7 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den WAC ohne Gegentor. Mittlerweile warten die Kärntner seit 7 Bundesligaspielen gegen Sturm auf einen Torerfolg. Das letzte Tor gegen die Steirer gelang ihnen vor etwas mehr als zwei Jahren.

So, 28.05.2017, 16:30 Uhr

FC Admira Wacker Mödling - FK Austria Wien

Live-Ticker

FC Admira Wacker Mödling FK Austria Wien

Kann der FK Austria Wien den zweiten Tabellenplatz verteidigen? Nach der Niederlage gegen den FC Red Bull Salzburg müssen die Veilchen um den Vizemeistertitel zittern. Vor dem letzten Spieltag liegt die Austria mit 60 Punkten auf Platz 2. Unmittelbar dahinter lauert Sturm Graz mit ebenfalls 60 Zählern und der exakt gleichen Tordifferenz. In der Südstadt zeigten die Violetten in der jüngsten Vergangenheit allerdings gute Leistungen. Die letzten drei Heimpartien gegen die Wiener hat die Admira verloren. Einen Heimsieg der Niederösterreicher gab es zuletzt am 30. August 2014 mit 2:1. Allerdings hat die Admira im laufenden Frühjahr von acht Heimspielen nur eines verloren. Fünfmal gingen die Niederösterreicher als Sieger vom Platz.

So, 28.05.2017, 16:30 Uhr

SK Rapid Wien - SKN St. Pölten

Live-Ticker

SK Rapid Wien SKN St. Pölten

Der SKN St. Pölten zittert nach dem 1:1-Heimremis gegen Wolfsberg um den Ligaverbleib. Der Vorsprung auf Schlusslicht Ried beträgt vor der Schicksalsrunde nämlich nur mehr zwei Zähler. Damit hat der Aufsteiger sein Schicksal allerdings selbst in der Hand. Mit einem vollen Erfolg in Wien-Hütteldorf wäre man fix gerettet. Bei einem Unentschieden müssten die Rieder aufgrund der schlechteren Tordifferenz mit 5 Toren Differenz gegen Mattersburg gewinnen. Die bisherigen Saisonduelle zwischen Rapid und St. Pölten gestalteten sich sehr ausgeglichen. In der NV-Arena trennte man sich zweimal remis. Im Allianz Stadion musste sich der Aufsteiger knapp geschlagen geben (0:1). Die Grün-Weißen könnten mit einem vollen Erfolg im letzten Heimspiel der Saison sogar noch den 5. Tabellenplatz einnehmen. Dafür müsste die Admira jedoch im Parallelspiel gegen die Austria verlieren.

So, 28.05.2017, 16:30 Uhr

SV Guntamatic Ried - SV Mattersburg

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried SV Mattersburg

Spannung pur im Innviertel: Mit einem hochverdienten 2:0-Auwärtssieg am vergangenen Donnerstag in Altach erkämpften sich die Rieder ein Endspiel gegen den SV Mattersburg. Für den Klassenerhalt ist allerdings auch in diesem Spiel ein Sieg Pflicht. Gleichzeitig müssen die Innviertler auf einen Punktverlust bzw. eine Niederlage der St. Pöltner beim SK Rapid hoffen. Sportdirektor Fränky Schiemer gibt bereits die Marschrichtung vor: „Die Mannschaft muss extrem entschlossen auftreten. Wir müssen bis zuletzt daran glauben, dass wir es schaffen können. Wir müssen bis zum Schluss fighten. Dann bin ich überzeugt, dass uns der Sieg gelingen wird.“ Zudem hofft Schiemer auf einen Rapid-Sieg gegen St. Pölten: „Ich hoffe, dass auch Rapid mitspielt. Ich gehe davon aus, dass sie noch einmal Vollgas geben.“ Im bisher einzigen Heimspiel gegen Mattersburg in dieser Saison feierten die Oberösterreicher einen 2:1-Erfolg.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus