Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Tipico Bundesliga 17/18: Vorschau Runde 9

Am kommenden Wochenende steht die 9. Runde der Tipico Bundesliga auf dem Programm und wir dürfen uns wieder auf spannende und hoffentlich torreiche Spiele freuen. Zum Auftakt steht der SK Rapid Wien im Heimspiel gegen den Wolfsberger AC unter Zugzwang. Im Anschluss daran möchte der strauchelnde Tabellenführer Sturm gegen Altach auf die Siegerstraße zurückkehren. Zudem kämpft der abgeschlagene Tabellenletzte St. Pölten im Niederösterreich-Derby gegen Admira um den ersten Saisonsieg und die seit sechs Spielen sieglosen Mattersburger gastieren beim heimstarken Aufsteiger LASK. Am Sonntag steigt das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten Red Bull Salzburg und dem Tabellendritten Austria Wien.

 

Sa, 23.09.2017, 16:00 Uhr

SK Rapid Wien - RZ Pellets WAC

Live-Ticker

SK Rapid Wien RZ Pellets WAC

Es ist der schlechteste Saisonstart seit 2010: Die Hütteldorfer holten aus den ersten 8 Meisterschaftsspielen nur 10 Zähler und stehen auf dem vorvorletzten Tabellenplatz. "Dieser Wahnsinn muss endlich aufhören", wütete Thomas Murg nach dem 2:2 gegen Altach. Die Grün-Weißen gaben bereits zum vierten Mal in dieser Saison eine Führung aus der Hand und spielten am Ende immer nur 2:2. Sportdirektor Fredy Bickel zeigte sich darüber extrem verärgert: „Das ist ein Irrsinn. Das ist ganz klar eine mentale Geschichte“, schimpfte der Sportdirektor in der „Krone“ und widerspricht damit Goran Djuricin, der sich immer vor die Mannschaft stellte. Zum Auftakt der 9. Runde stehen die Wiener zuhause gegen den WAC unter Zugzwang. Die Kärntner präsentierten sich in den vergangenen Wochen stark verbessert und sind seit nunmehr 4 Meisterschaftsspielen ungeschlagen. In der abgelaufenen Saison feierte der WAC zwei Siege gegen Rapid. Einen davon im Allianz Stadion (0:1).

Sa, 23.09.2017, 18:30 Uhr

SK Sturm Graz - SC Cashpoint Rheindorf Altach

Live-Ticker

SK Sturm Graz SC Cashpoint Rheindorf Altach

„Es gibt keinen Grund zu grübeln.“ Sturm-Goalie Jörg Siebenhandel bereiten die zwei aufeinanderfolgenden Auswärtsniederlagen gegen LASK und Admira keine Sorgen. Am kommenden Samstag wollen die Grazer im Heimspiel gegen Altach auf die Siegerstraße zurückkehren. Die Vorarlberger sind zwar seit vier Spielen ungeschlagen, haben jedoch gegen den SK Sturm eine katastrophale Bilanz vorzuweisen. In 24 Aufeinandertreffen gelangen den Altachern lediglich 4 Siege. Die Auswärtsbilanz gegen die Steirer liest sich noch schlechter: 11 von 12 Auswärtsspielen gingen verloren. Nur einmal konnte man einen Punkt entführen (Torverhältnis: 41:8). Saisonübergreifend warten die Vorarlberger seit dem 13. Dezember 2014 (2:0-Heimsieg) auf einen Dreipunkter gegen die „Blackies“.

Sa, 23.09.2017, 18:30 Uhr

SKN St. Pölten - FC Admira Wacker Mödling

Live-Ticker

SKN St. Pölten FC Admira Wacker Mödling

Langsam wird´s Zeit: Die St. Pöltner warten weiterhin auf den ersten Sieg in dieser Saison. Zuletzt kam man beim Trainer-Debüt von Oliver Lederer bei der Austria mit 1:5 unter die Räder. Zwei Ausschlüsse auf Seiten der St. Pöltner ließen dieses Ergebnis jedoch zu hoch ausfallen. Der Neo-Coach war mit der Leistung seiner Mannschaft dennoch zufrieden: „Es war bis zum Ausschluss ein sehr ordentliches Spiel von meiner Mannschaft, das lässt uns durchaus optimistisch in die Zukunft blicken“, so Lederer zu Sky. Nichtsdestotrotz stehen die St. Pöltner im Niederösterreich-Derby gegen Admira Wacker unter Zugzwang. Die Admira wird nach dem Last-Minute-Sieg gegen Sturm (2:1) mit einer breiten Brust in die niederösterreichische Landeshauptstadt reisen. Zudem ist die Admira seit 3 Spielen gegen den SKN ungeschlagen.

Sa, 23.09.2017, 18:30 Uhr

LASK - SV Mattersburg

Live-Ticker

LASK SV Mattersburg

5 Niederlagen aus den letzten 6 Spielen: Der SV Mattersburg steckt in einer sportlichen Krise. Zuletzt kassierten die Burgenländer eine unglückliche Last-Minute-Heimniederlage gegen Meister Salzburg. „Das haben wir hier in Mattersburg schon oft erlebt, wir werden da aber wieder rauskommen“, bleibt Alois Höller ruhig. Am kommenden Samstag gastiert die Baumgartner-Elf bei den heimstarken Linzern. Die Oberösterreicher setzten am vorletzten Spieltag (2:1 gegen Sturm) die beeindruckende Heimserie fort und sind seit nunmehr 30 Spielen in der TGW-Arena ungeschlagen. Das bisher letzte Bundesliga-Duell zwischen LASK und Mattersburg datiert vom 23. April 2011 (1:1).

So, 24.09.2017, 16:30 Uhr

FC Red Bull Salzburg - FK Austria Wien

Live-Ticker

FC Red Bull Salzburg FK Austria Wien

Das Spitzenspiel der 9. Runde steigt am Sonntagnachmittag zwischen dem Tabellenzweiten Red Bull Salzburg und dem Tabellendritten Austria Wien. Am vergangenen Sonntag feierten die Mozartstädter dank eines Last-Second-Treffers von Amadou Haidara einen knappen 2:1-Auswärtssieg gegen Mattersburg. Im Anschluss daran fertigte die Austria neun St. Pöltner mit 5:1 ab. In den vergangenen Jahren gab es für die Veilchen gegen Salzburg aber nichts zu holen: Die letzten 6 Duelle konnten die Mozartstädter allesamt für sich entscheiden. Den letzten vollen Erfolg feierten die Violetten am 21. September 2014 (3:2 in Salzburg).

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus