Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Tipico Bundesliga 17/18: Vorschau Runde 16

Am kommenden Wochenende steht die 16. Runde der Tipico Bundesliga auf dem Programm und wir dürfen uns wieder auf spannende und hoffentlich torreiche Spiele freuen. Zum Auftakt kommt es in der Merkur-Arena zum spannenden Aufeinandertreffen zwischen Sturm und LASK. Im Anschluss daran empfängt die Admira den SV Mattersburg und Altach bekommt es mit Schlusslicht St. Pölten zu tun. Wie gewohnt sind Austria und Salzburg nach Europacup-Partien erst am Sonntag im Einsatz. Um 14 Uhr gastieren die seit fünf Liga-Partien sieglosen Veilchen beim RZ Pellets WAC. Abgeschlossen wird die Runde um 16:30 Uhr mit dem Schlagerspiel zwischen dem Tabellendritten Rapid und Tabellenführer Salzburg. 

 

Sa, 25.11.2017, 16:00 Uhr

SK Sturm Graz - LASK

Live-Ticker

SK Sturm Graz LASK

0:5-Debakel im Spitzenspiel gegen Salzburg: Die erste Pflichtspielniederlage des SK Sturm Graz seit etwas mehr als zwei Monaten war eine deftige. „Eigentlich habe ich das Spiel direkt nach Spielschluss komplett abgehakt“, meinte ein gelassener noch Sturm-Coach Franco Foda im Interview bei „Sky“. Wiedergutmachung wollen die „Blackies“ am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den LASK betreiben. Die Linzer kassierten am vergangenen Spieltag eine 1:2-Heimniederlage gegen Rapid. Dabei zeigte der Aufsteiger zwei komplett verschiedene Gesichter. Auf eine mehr oder weniger katastrophale erste Halbzeit folgte eine gute zweite. Nichtsdestotrotz dürfen sich die Athletiker gegen Sturm einiges ausrechnen: Im ersten Saisonduell besiegten sie die Steirer nämlich mit 2:1.

Sa, 25.11.2017, 18:30 Uhr

SC Cashpoint Rheindorf Altach - SKN St. Pölten

Live-Ticker

SC Cashpoint Rheindorf Altach SKN St. Pölten

Nach vier Pflichtspielniederlagen in Serie hofft der SCR Altach am Samstagabend gegen Schlusslicht St. Pölten auf ein Erfolgserlebnis. Ein Selbstläufer wird es gegen die noch sieglosen Niederösterreicher allerdings nicht. Die Vorarlberger müssen nämlich länger auf zwei wichtige Spieler verzichten. Neben Stefan Nutz (Bänderzerrung im Knie) muss Altach auch Kristijan Dobras (Schulterverletzung) vorgeben. Der Tabellenletzte St. Pölten verpasste auch am vergangenen Spieltag den lang ersehnten ersten Saisonsieg einzufahren und wartet saisonübergreifend seit nunmehr 18 Ligapartien auf einen vollen Erfolg. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison setzten sich die Altacher auswärts mit 2:1 durch.

Sa, 25.11.2017, 18:30 Uhr

FC Flyeralarm Admira - SV Mattersburg

Live-Ticker

FC Flyeralarm Admira SV Mattersburg

Am Samstagabend treffen in der BSFZ-Arena mit Admira und Mattersburg zwei zuletzt erfolgreiche Teams aufeinander. Die Niederösterreicher feierten am vergangenen Spieltag den vierten Auswärtssieg gegen Austria Wien in Folge. Admiras Topscorer, Christoph Knasmüllner, ist von Coach Ernst Baumeister überraschend auf die Bank gesetzt worden. Diese Maßnahme begründete Baumeister bei „Sky“ so: „Einige Spieler glauben immer sie haben das Recht, auch wenn sie ein bisschen weniger tun, dass sie spielen müssen.“ Seine Einwechslung hat sich aber mehr als bezahlt gemacht: Knasmüllner drehte die Partie mit einem Doppelpack praktisch im Alleingang. Die Mattersburger schossen sich mit zwei Siegen in Folge aus der Krise. Am vergangenen Spieltag bejubelten die Burgenländer einen Last-Minute-Heimsieg gegen Altach. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison kamen die Burgenländer allerdings mit 0:5 unter die Räder.

So, 26.11.2017, 14:00 Uhr

RZ Pellets WAC - FK Austria Wien

Live-Ticker

RZ Pellets WAC FK Austria Wien

Nur ein Punkt aus den letzten fünf Ligapartien, Tabellenplatz sechs: Der FK Austria Wien befindet sich in einer handfesten Krise. Eine positive Nachricht für die Veilchen gibt es dennoch: Am kommenden Sonntag steht ein Auswärtsspiel gegen den WAC auf dem Programm. In der Fremde zeigen die Violetten ein ganz anderes Gesicht als zu Hause. Dem passablen vierten Platz in der Auswärtstabelle steht ein schlechter achter Rang in der Heimtabelle gegenüber. Die Kärntner warten bereits seit dem 26. August auf ein Erfolgserlebnis in der Bundesliga. Mittlerweile ist die Pfeifenberger-Elf seit neun Ligapartien sieglos. Außerdem gelang den Lavanttalern in den jüngsten drei Spielen kein Treffer. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison holte der WAC im Happel-Stadion einen Rückstand auf und nahm am Ende einen Zähler mit.

So, 26.11.2017, 16:30 Uhr

SK Rapid Wien - FC Red Bull Salzburg

Live-Ticker

SK Rapid Wien FC Red Bull Salzburg

Das absolute Spitzenspiel der 16. Runde steigt am Sonntag zwischen jenen Teams, die seit einer gefühlten Ewigkeit in der Bundesliga nicht mehr verloren haben. Der Tabellendritte SK Rapid Wien empfängt um 16:30 Uhr den aktuellen Tabellenführer FC Red Bull Salzburg. Die Wiener schweben derzeit auf einer Erfolgswelle, sind seit nunmehr 12 Pflichtspielen ohne Niederlage und haben noch einiges vor: „Ich glaube, jetzt haben wir eine richtig gute Serie und die wollen wir bis zum Winter durchziehen“, erklärte Rapid-Kapitän Stefan Schwab nach dem 2:1-Sieg beim LASK gegenüber „Sky“. Zudem konnten die Hütteldorfer von den jüngsten sieben Ligapartien sechs gewinnen. Der Titelverteidiger ist mittlerweile seit 16 Pflichtspielen ungeschlagen und kletterte am vergangenen Sonntag mit einem 5:0-Kantersieg gegen Sturm Graz an die Tabellenspitze. „Wir fühlen uns da sicherlich wohl. Das ist auch dort, wo wir hinwollen“, meinte Salzburg-Coach Marco Rose nach dem Kantersieg gegen Sturm gegenüber „Sky“. Im ersten Saisonduell mit Rapid holten die Mozartstädter in letzter Minute einen Rückstand auf und jubelten über ein 2:2-Remis.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus