Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Tipico Bundesliga 17/18: Vorschau Runde 24

Am kommenden Wochenende steht die 24. Runde der Tipico Bundesliga auf dem Programm und wir dürfen uns wieder auf spannende und hoffentlich torreiche Spiele freuen. Zum Rundenauftakt am Samstagnachmittag gastiert die krisengebeutelte Wiener Austria bei den erfolgreichen Youngsters des FC Flyeralarm Admira. Wenige Stunden später kommt mit dem SV Mattersburg das Team der Stunde nach Altach, Wolfsberg empfängt den abgeschlagenen Tabellenletzten St. Pölten und Rapid kämpft daheim gegen den LASK um den ersten Sieg im Jahr 2018. Zum Abschluss der Runde gastiert Tabellenführer Red Bull Salzburg bei Verfolger Sturm Graz. 

 

Sa, 24.02.2018, 16:00 Uhr

FC Flyeralarm Admira - FK Austria Wien

Live-Ticker

FC Flyeralarm Admira FK Austria Wien

„Wir spielen so einen Scheiß“, wütete Austria-Stürmer Kevin Friesenbichler nach der 1:2-Pleite gegen Mattersburg am vergangenen Samstag. Mit dem katastrophalen Start ins Frühjahr (3 Spiele, kein Sieg) gerät nun auch das ausgegebene Saisonziel Europacup-Qualifikation in Gefahr. Das weiß auch Trainer Thorsten Fink: „Da sind wir weit weg. Von da her wird es schwierig. Wir müssen schauen, dass wir insgesamt alle ruhig bleiben“, so der Deutsche gegenüber Sky. Ruhig geblieben ist man vor allem in der Südstadt - trotz der vielen Ausfälle. Ernst Baumeister „zauberte“ aus jungen Eigenbauspielern eine schlagkräftige und erfolgreiche Truppe, die sich mit zwei Siegen en suite auf den dritten Tabellenplatz verbessern konnte. „Wir stehen nicht umsonst dort. Ich glaube wir spielen einen sehr guten Fußball mit sehr viel Spielwitz, Spielfreude und vor allem sehr konzentriert“, so der Admira-Coach nach dem klaren 3:1-Auswärtssieg gegen Wolfsberg. Zum Auftakt der 24. Runde am kommenden Samstag empfangen die „Jungen Wilden“ aus der Südstadt die Veilchen aus Wien. Ein richtungsweisendes Duell für die Austria, da der Rückstand auf die Niederösterreicher mit einer Niederlage bereits auf 13 Punkte anwachsen würde.

Sa, 24.02.2018, 18:30 Uhr

SC Cashpoint Rheindorf Altach - SV Mattersburg

Live-Ticker

SC Cashpoint Rheindorf Altach SV Mattersburg

Der Start ins Frühjahr der Bundesliga verlief für den SCR Altach nicht nach Wunsch. Auf ein torloses Remis gegen den WAC folgten Niederlagen gegen Salzburg und LASK. Das große Problem der Vorarlberger: Das Toreschießen. Mittlerweile wartet Altach seit drei Pflichtspielen auf einen Torerfolg. Am kommenden Wochenende soll diese Unserie im Heimspiel gegen den SV Mattersburg ein Ende finden. Die Burgenländer reisen nach drei Siegen in Serie allerdings mit einer extrem breiten Brust ins Ländle. Letztes Jahr legte Mattersburg einen ähnlichen Traumstart hin. Allerdings unter komplett anderen Voraussetzungen: „Wir hatten letztes Jahr die Situation, dass wir komplett gegen den Abstieg kämpfen mussten. Jetzt haben wir den positiven Druck und das wollen wir mitnehmen“, erklärt SVM-Coach Gerald Baumgartner. Die Bilanz spricht allerdings gegen einen vollen Erfolg im Ländle: Altach konnte sieben von elf Heimspielen gegen Mattersburg gewinnen. Nur zwei Mal musste sich Altach in der heimischen Arena den Burgenländern geschlagen geben.

Sa, 24.02.2018, 18:30 Uhr

SK Rapid Wien - LASK

Live-Ticker

SK Rapid Wien LASK

„Für mich ist es weiterhin ein Fehlstart“, schilderte ein enttäuschter Goran Djuricin nach dem glücklichen 1:1-Remis gegen Sturm Graz. Damit warten die Hütteldorfer weiterhin auf den ersten Sieg im Jahr 2018. Mittlerweile dürften die Nerven bei den Grün-Weißen ziemlich blank liegen. Sportdirektor Fredy Bickel äußerte zuletzt nämlich ungewohnt harte Kritik an Flügelflitzer Philipp Schobesberger: „Zwei, drei Spieler sind außer Form. Bei Murg oder Petsos merke ich, dass sie sich dagegen wehren. Bei Schobesberger habe ich nicht immer das Gefühl", so der Schweizer gegenüber der Krone. Auf Schobesberger und Co wartet am kommenden Samstagabend ein schweres Heimspiel gegen den bärenstarken Aufsteiger LASK. Die Linzer legten mit drei Pflichtspielsiegen am Stück einen perfekten Start ins Frühjahr der Bundesliga hin und dürfen sich nun als aktueller Tabellenfünfter berechtigte Hoffnungen auf einen Europacup-Startplatz machen. In den bisherigen zwei Saisonduellen gab es für die Athletiker gegen Rapid allerdings noch keinen Punktgewinn.

Sa, 24.02.2018, 18:30 Uhr

RZ Pellets WAC - SKN St. Pölten

Live-Ticker

RZ Pellets WAC SKN St. Pölten

8 Spiele! So lange muss der RZ Pellets WAC bereits auf einen Sieg in der heimischen Lavanttal-Arena warten. Am kommenden Samstag soll um etwa 20:20 Uhr der erste Heimsieg seit dem 26. August eingefahren sein. Ein machbares Vorhaben, geht es doch gegen das abgeschlagene Schlusslicht SKN St. Pölten. Die Niederösterreicher haben die jüngsten sechs Ligapartien allesamt verloren und liegen bereits 13 Punkte hinter den neuntplatzierten Kärntnern. Mit einer Niederlage gegen den WAC wäre der Gang in die Relegation wohl endgültig besiegelt. Bilanz: Der SKN St. Pölten wartet seit seinem Aufstieg in die Bundesliga auf einen Sieg gegen den WAC. Das erste Saisonduell konnten die Kärntner zuhause mit 2:1 für sich entscheiden. Das zweite endete torlos.

So, 25.02.2018, 16:30 Uhr

SK Sturm Graz - FC Red Bull Salzburg

Live-Ticker

SK Sturm Graz FC Red Bull Salzburg

Abgeschlossen wird die 24. Runde am Sonntagnachmittag mit dem Gastspiel von Tabellenführer Red Bull Salzburg beim ersten Verfolger Sturm Graz. Während die Grazer mit der Umstellung von Franco Foda auf Heiko Vogel noch zu kämpfen haben und im Frühjahr noch kein Spiel gewinnen konnten, nutzte der Titelverteidiger die Schwächephase der „Blackies“ eiskalt aus und spielte sich mit drei Siegen am Stück einen Punktepolster von sieben Punkten heraus. Damit benötigen die Schwarz-Weißen am Sonntag einen Heimsieg, um die Chance auf den Meistertitel weiterhin zu wahren. Ein kleiner Vorteil für den SK Sturm könnte die Doppelbelastung der Bullen sein. Nach dem Europa-League-Rückspiel gegen Real Sociedad am Donnerstag wird Marco Rose wohl kleine Veränderungen vornehmen. Bilanz: Sturm verlor nur eines der letzten vier Heimspielen gegen Salzburg. Zuletzt konnten die Steirer im August einen knappen 1:0-Sieg bejubeln. Auswärts setzte es allerdings eine herbe 0:5-Pleite.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste tipico-Bundesliga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter