Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

KSV in Wattens ohne Chance! Wiener Neustadt baut in Lustenau vorläufig Tabellenführung aus!

Die WSG Wattens prolongiert ihre mittlerweile wieder gute Form in der Erste Liga mit einem klaren Heimsieg vor rund 2.000 Zuschauern gegen den Gast aus Kapfenberg! Die Heimischen gingen früh durch Kekez in Führung (19') und bauten diese nach der Pause durch Pranter (59') und Katnik (65') aus. Der Anschlusstreffer des KSV 1919 durch Rosenbichler (72') kam zu spät. Im Parallelspiel baut Wiener Neustadt zudem die Tabellenführung aus. Nach einem hitzigen Match feiern die Mannen von Roman Mählich einen 2:3 Sieg in Lustenau. Ein Doppelpack von Hamdi Salihi im ersten Durchgang (11', 25') und ein Treffer von Hager (66') entschieden das Match. Die Führung von Barbosa (6') und der Anschlusstreffer von Ronivaldo (78') tun dem keinen Abbruch. 

Wattens wiedererstarkt!  

Im Tiroler Land bestand von Beginn weg absolut kein Zweifel wer das Match gewinnen sollte. Der Torbann brach aber erst durch eine Ecke! Pranter spielte kurz ab auf Mader, der legte gleich wieder retour auf Pranter. Dessen Flanke verwertete Kekez mit der Ferse zur Führung (19'). Kapfenberg schaffte im Gegenzug aber beinahe den Ausgleich, Rangel bediente per Flanke Geissler, doch der scheiterte an Keeper Oswald. Wattens agierte danach dennoch weiter dominant, brachte die Kugel aber erst im zweiten Durchgang wieder im Tor unter. Kekez schupfte die Kugel mit einem perfekten Seitenwechsel von links nach rechts auf Pranter, der die Kugel von der Strafraumgrenze in die Maschen schlenzte (59'), Katnik legte wenig später nach Querpass des eingewechselten Zangerl nach (65'). Der Anschlusstreffer wenig später durch Rosenbichler fiel zu spät (72'), Kapfenberg konnte in der Folge keinen Druck mehr aufbauen. 

Die Aufstellung der WSG Wattens: 

25 Ferdinand Oswald (K)
04 David Gugganig
07 Benjamin Pranter
11 Lukas Katnik
15 David Zimmerhofer
16 Florian Buchacher
20 Drazen Kekez
21 Milan Jurdik
23 Dino Kovacec
28 Stefano Pellizzari
42 Florian Mader

Die Aufstellung des KSV 1919: 

01 Paul Gartler
04 Mladen Jutric
06 Jorge Gonzalez Moral
08 Daniel Geissler
10 David Sencar (K)
11 Benjamin Rosenberger
13 Davor Bratic
16 Manuel Haas
17 Lucas Rangel Nunes Goncalves
25 David Agudo Perez
31 Tobias Kainz

Schiedsrichter der Partie: 

Christopher Jäger

Wiener Neustadt hamstert Punkte! 

Auch Wiener Neustadt machte den Sieg im Osten Österreichs komplett, musste jedoch lange zittern. Denn Lustenau war ein Gegner auf Augenhöhe und manchmal darüber. Das Match begann zudem sehr schlecht für die aufstrebenden Wiener Neustädter. Gründler fällte Dorn, Lustenau wurde ein Elfmeter zugesprochen, den Barbosa eiskalt verwandelte (6'). Wiener Neustadt ließ sich aber nicht lumpen und schlug schnell zurück. Miesenböck brachte die Kugel nach Gründler-Zuspiel am Flügel ideal zum zweiten Pfosten, dort stand Salihi einmal mehr goldrichtig (11'). Wenig später wurde den Neustädtern nach Patzer von Lustenau-Keeper Mohr ein Elfmeter zugesprochen, den erneut Salihi verwertete (25'). Wiener Neustadt hielt das Zepter im ersten Durchgang hoch, gab es aber im zweiten Durchgang zusehends aus der Hand. Lustenau wurde von Minute zu Minute stärker, doch wieder war es Wiener Neustadt, dass den Treffer erzielte. Nach einer Ebenhofer-Ecke verwertete Verteidiger Hager zum 1:3 (66'). Ronivaldo brachte die Vorarlberger zwar nochmals heran (78'), zum Ende hin schafften es die Heimischen vor ihren gut 2.000 Zuschauern aber nicht mehr zum Ausgleich zu kommen. Unter tosenden Pfiffen ging die Mannschaft in die Kabine. 

Die Aufstellung des SC Austria Lustenau:  

22 Nicolas Mohr
05 William Rodrigues de Freitas
09 Ronivaldo Bernardo Sales
12 Jose Lucas Santos Barbosa de Lima
13 Christoph Kobleder (K)
15 Martin Grasegger
16 Pius Dorn
20 Jodel Dossou
23 Michael Lang
27 Marco Krainz
77 Christopher Drazan

Die Aufstellung des SC Wr. Neustadt: 

27 Domenik Schierl
05 Dejan Ljubicic
06 Markus Rusek
07 David Harrer
08 Ivan Ljubic
09 Alexander Gründler
10 Fabian Miesenböck
18 Hamdi Salihi
20 Christoph Kobald
22 Mario Ebenhofer (K)
34 Stefan Hager

Schiedsrichter der Partie: 

Christian-Petru Ciochirca

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Sky Go Erste Liga

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter