Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Liefering fegt über Blau-Weiß hinweg und befeuert Trainerdiskussion in Linz!

Der FC Liefering bleibt auch im fünften Heimspiel in Serie ungeschlagen und setzt sich gegen den FC Blau Weiß Linz verdient mit 3:0 (2:0) durch. In der Schlussphase feierte Tobias Anselm (Jahrgang 2000) sein Debüt in der Sky Go Erste Liga. Der FC Liefering schob sich nach dem 3:0-Heimsieg gegen Blau Weiß Linz auf Tabellenplatz vier vor und hält nunmehr bei 20 Punkten.

Klare Sache!

Die FC Liefering startete gewohnt dominant in die Partie, musste allerdings in den ersten beiden Minuten nur gegen neun Linzer antreten, da zwei Akteure ihre Stutzen nicht ordnungsgemäß trugen. Nach knapp 100 Sekunden wurden die Hausherren durch einen Kopfball von Nicolas Meister erstmals gefährlich, doch die Kugel verfehlte ihr Ziel hauchdünn. In der zehnten Minute senkte sich ein Schmidt-Abschluss gefährlich, ging schlussendlich jedoch um Haaresbreite über die Querlatte ins Toraus. Kurz darauf kamen die Oberösterreicher zu ihrer ersten guten Möglichkeit, doch Carlos Miguel Coronel konnte einen strammen Schagerl-Schuss parieren. In der 18. Minute gingen Meisl & Co. verdient in Führung: Alexander Schmidt setzte sich an der Grundlinie gut durch und bediente Dominik Szoboszlai. Der Offensivspieler drückte das Spielgerät aus kurzer Distanz zum 1:0 über die Linie. Die Mannschaft von Janusz Gora und Gerhard Struber blieb weiter das aktivere Team und kam durch Romano Schmid und Alexander Schmidt zu guten Möglichkeiten. In der Schlussphase der ersten Spielhälfte hatten die Hausherren Glück, denn Thomas Hinum konnte aus einer guten Kopfballchance kein Kapital schlagen. Kurz darauf setzte sich Alexander Schmidt nach einem tollen langen Ball von Emir Karic exzellent durch und erhöhte mit einem überlegten Abschluss auf 2:0.

Lieferingkletter GEPA

Liefering klettert mit klarem Sieg auf Rang 3! (Foto: GEPA/Red Bull)

Der FC Liefering kam gut aus der Kabine und versuchte schnell, Akzente zu setzen, doch die Durchschlagskraft im gegnerischen Sechzehner fehlte noch. Die Linzer versuchten nun ihrerseits, mutiger nach vorne zu spielen und kamen zu Chancen. Zuerst behielten die Salzburger bei einer Doppelchance die Oberhand, ehe Florian Maier per Kopf scheiterte. Nach knapp einer Stunde reklamierten die Oberösterreicher vehement Elfmeter, doch Bojan Lugonja hatte klar den Ball gespielt. Ein Weckruf für Gorzel & Co., die fortan wieder mehr vom Spiel hatten. Philipp Sturm scheiterte nach tollem Haken mit seinem Abschluss am Torhüter, doch Romano Schmid ließ sich nicht zwei Mal bitten und erhöhte auf 3:0. In der 70. Minute schickte Philipp Sturm Nicolas Meister auf die Reise, doch der Torhüter der Stahlstädter kam gut heraus und machte einen kontrollierten Abschluss unmöglich. In der Schlussphase kamen die Hausherren noch einmal richtig auf Touren und zu guten Chancen. Zuerst vergab Dominik Szoboszlai, ehe Romano Schmid an einem tollen Hankic-Reflex scheiterte. Letztendlich feierte der FC Liefering einen klaren Heimsieg gegen Blau Weiß Linz und blieb auch im zweiten Aufeinandertreffen siegreich.

Die damit von Kritikern bereits angemahnte Diskussion um Blau-Weiß Trainer Gorenzel erhält durch diese deutliche Niederlage nun neue Nahrung.

Gerhard Struber, FC Liefering: "Wir haben in dieser Trainingswoche unseren Fokus auf das Vorwärtsverteidigen und die Stabilität gelegt. Umso erfreulicher ist es nach dem Spiel, wenn man ohne Gegentreffer bleibt. Über weite Strecken der Partie konnten wir das Geschehen kontrollieren und haben uns mit drei Treffern belohnt. Für uns ist es immer eine große Herausforderung, das Team bei vielen Veränderungen neu zu ordnen und schnell die Automatismen zu finden. Wir sind zufrieden, dass uns das heute wieder schnell gelungen ist."

Die Aufstellung des FC Liefering: 

01 Carlos Miguel Coronel (K)
05 Luca Emanuel Meisl
06 Nico Gorzel
16 Dominik Szoboszlai
17 Nicolas Meister
19 Emir Karic
22 Bojan Lugonja
27 Mahamadou Dembélé
28 Romano Schmid
35 Alexander Schmidt
39 Julian Peter Gölles

Die Aufstellung des FC Blau-Weiß Linz: 

13 Hidajet Hankic
05 Florian Maier (K)
07 Samuel Oppong
11 Lukas Gabriel
12 Christopher Cvetko
14 Emir Halilovic
16 Patrick Schagerl
17 Thomas Hinum
19 Manuel Hartl
23 Stefan Haudum
26 Daniel Kerschbaumer

Schiedsrichter der Partie: 

Gerhard Grobelnik

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus