Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Erste Liga 2017/18: Vorschau Runde 19

Der Titel des Herbstmeisters in der Erste Liga ist vergeben. Im Schlussspurt geht es nun noch um die Winterkrone. Beinahe schon vorentscheidender Charakter kommt dabei der kommenden Runde am Freitag zu. Im Topspiel trifft der Tabellenführer und Dominator der Herbstsaison SV Ried auf den Verfolger aus Wiener Neustadt. Wacker Innsbruck hat auswärts eine Drei-Punkte-Holschuld bei Blau-Weiß Linz, ebenso wie Hartberg in Wattens. Der FAC hat ebenso wie die beiden Abstiegskontrahenten Blau-Weiß und Wattens mit Lustenau eine schwere Aufgabe vor der Brust. Im Duell der unberechenbaren Teams trifft Kapfenberg auf Liefering. 

Fr, 24.11.2017, 18:30 Uhr

SV Guntamatic Ried - SC Wiener Neustadt

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried SC Wiener Neustadt

Der Winter zieht eisig ins Land und zwingt die Winterreifen auf die Autos. Im Alltag der Erste Liga geht es dagegen gar nicht unterkühlt her. Viel mehr drücken die Teams im Titelkampf noch einmal aufs Tempo. Im direkten Duell der Nummer Eins und Zwei geht es natürlich um die Tabellenführung. Leichter Favorit in diesem Heimspiel sind die Rieder, die sich auch in der ersten Begegnung klar mit 0:3 in Wiener Neustadt durchsetzten und die die etwas bessere Form aufweisen. Während die Wiener Neustädter mit einem mauen Remis gegen Liefering aus der Länderspielpause kamen, setzten sich die Rieder klar mit 2:0 durch. Es wartet jedenfalls eine heiße Partie, müssen die Wiener Neustadt doch auf Sieg spielen.

Fr, 24.11.2017, 18:30 Uhr

WSG Wattens - TSV Prolactal Hartberg

Live-Ticker

WSG Wattens TSV Prolactal Hartberg

Für die WSG Wattens verlief die erste Woche nach der Länderspielpause wie geschmiert. Im Auswärtsspiel holten die Tiroler mit einer passablen Leistung drei Punkte gegen Blau-Weiß Linz. Der steirische Motor der Hartberger stotterte etwas nach der Länderspielpause. Gegen Austria Lustenau taten sich die Steirer doch etwas schwer. Im Duell mit den schwächelnden Wattener sind für die Ilzer-Elf aber wieder drei Punkte Pflicht um an Ried und Wiener Neustadt dran zu bleiben. Wattens könnte mit einem zweiten Sieg einen Erfolgslauf starten, hat aber die beiden bisherigen Begegnungen klar verloren. Thomas Silberberger muss somit Mittel und Wege finden um die Hartberger zu überwinden.

Fr, 24.11.2017, 18:30 Uhr

KSV 1919 - FC Liefering

Live-Ticker

KSV 1919 FC Liefering

Der FC Liefering und der KSV 1919 sind die absoluten Überraschungsteams in dieser Liga. Der Einsatz einiger Lieferinger in der Youth League diese Woche dürfte sich wieder auf die Kaderplanung auswirken und somit auch erneut auf die Berechenbarkeit der Begegnung, vor allem da Liefering mit einem dürftigen Remis gegen Wiener Neustadt aus der Pause gestartet ist. Dennoch bringen die Lieferinger immer wieder eine schlagkräftige Truppe aufs Tableau, ebenso wie Kapfenberg. Doch auch die Steirer taten sich schwer im ersten Match und unterlagen der SV Ried. Besonders in diesem Match kommt es auf die Tagesform der 22 Akteure an.

Fr, 24.11.2017, 18:30 Uhr

Floridsdorfer AC - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

Floridsdorfer AC SC Austria Lustenau

Die Stimmungslage beim FAC ist momentan sicherlich tief gespalten. Erst vor wenigen Wochen noch hatten die Wiener nach einem Sieg gegen den damaligen Tabellenführer Wiener Neustadt und einem Remis gegen Liefering gut lachen. Danach folgten allerdings zwei Niederlagen und nur ein Remis. In Summe hat man sich Blau-Weiß Linz aber angenähert. Die Floridsdorfer liegen weiterhin in Schlagdistanz und haben auch diesen Freitag die Möglichkeit wieder an Blau-Weiß vorbeizuziehen. Ganz einfach wird die Geschichte aber nicht. Denn auch Austria Lustenau hat nach dem enttäuschenden Remis gegen Hartberg wieder Boden gut zu machen. In den letzten beiden Runden soll noch eine gute Ausgangsposition fürs Frühjahr geschaffen werden. Mit positiven Erinnerungen blicken die Kicker aus dem Ländle dabei sicher auf die beiden bisherigen Begegnungen, die man mit einem Gesamtscore von 10:2 bei zwei Siegen für sich entschied.

Fr, 24.11.2017, 20:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - FC Wacker Innsbruck

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz FC Wacker Innsbruck

Die Krise bei Blau-Weiß Linz ist mittlerweile nicht nur augenscheinlich, sondern auch amtlich. Die aktuelle Negativserie gipfelte in der 0:2 Heimniederlage gegen die WSG Wattens. Das Tabellenmittelfeld gerät immer weiter außer Sichtweite. Zu allem Überfluss hat nun auch noch Wunschtrainer Gerald Scheiblehner von Vorwärts Steyr die Anfrage zum Cheftrainer abgelehnt. Es läuft also wahrlich nicht rund in Linz. Auf der anderen Seite hat Wacker das Ziel ausgegeben in den letzten drei Runden neun Punkte zu holen. Drei davon sind bereits in trockenen Tüchern. Der FAC hatte nur anfangs etwas mitzureden und wurde schlussendlich mit 3:0 nach Hause geschickt. Dennoch ist die Auswärtsschwäche in dieser Saison bei den Innsbruckern markant. Darüber kann auch der 0:1 Auswärtserfolg zuletzt bei Wiener Neustadt nicht hinwegtäuschen. Er gibt aber zumindest Hoffnung nach dem 1:1 Remis in der ersten Begegnung mit Blau-Weiß nun doch drei Punkte aus Linz zu entführen. Vor allem auch ob der Negativserie der Linzer, die aus Innsbrucker Sicht am kommenden Freitag kein Ende finden soll.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Sky Go Erste Liga

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter