Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Deutsche Bundesliga

Profi zeigt Penis und wird gefeuert!

Eigentlich wollte Stefan Effenberg seinen SC Paderborn auf die Rückrunde vorbereiten. Doch nun kamen die Kicker mit einem handfesten Skandal aus der Türkei zurück. Am Sonntag um 0:30 Uhr soll das Ganze im Hotel von Belek, wo Paderborn das Trainingslager abhielt, passiert sein. (jetzt Fan-Reise nach Deutschland buchen!)


Stefan Effenberg wollte eigentlich die Mannschaft auf die Rückrunde vorbereiten. | Bildquelle: YouTube

Der offenbar alkoholisierte Stürmer Nick Proschwitz (29) soll der Organisatorin des Trainingslagers, Charlotte S., sein entbößtes Geschlechtsteil gezeigt haben. Paderborn warf den Spieler gestern Abend raus. SCP-Boss Wilfried Finke zu BILD: "Nick Proschwitz gehört nicht mehr zu unserem Kader. Ich habe mir den Vorfall bestätigen lassen und daraus die notwendigen Konsequenzen gezogen. Einen Spieler, der sich als Gast im Ausland vor einer Dame entblößt, können und werden wir nicht tolerieren."

Proschwitz hatte sich vor seinem Rauswurf noch verteidigt: "Ich hatte unter der Jogginghose keine Unterhose. Dann hat einer von den Jungs an meiner Hose gezogen. Aber die war vielleicht nur eine Sekunde unten."


Kommentare powered by Disqus