Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Deutsche Bundesliga

225.000 Euro Strafe: HSV als Bundesliga-"Geldmeister" abgestiegen

Mit einem zweifelhaften Rekord hat sich der Hamburger SV aus der Fußball-Bundesliga verabschiedet. Gegen die Hanseaten wurden in der abgelaufenen Spielzeit Geldstrafen in Höhe von insgesamt 225.000 Euro verhängt. Damit lagen die Norddeutschen nach einer Auswertung des Fachmagazins kicker deutlich vor Pokalsieger Eintracht Frankfurt(170.000 Euro) sowie dem deutschen Rekordmeister Bayern München (137.000 Euro). Jetzt Fußballreise buchen!

Insgesamt stieg die Höhe der finanziellen Sanktionen in den drei Profiligen auf insgesamt 2.202.400 Euro. Die sanktionierten Vereine haben die Möglichkeit, bis zu einem Drittel der jeweiligen Geldstrafe zweckgebunden in Sicherheitsmaßnahmen zu investieren.

DFB-Pokal Liveticker

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook