Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Europa League

Europa League: Russische Klubs versprechen sichere Spiele

Vor den Europa-League-Spielen der russischen Fußball-Klubs Lokomotive Moskau und ZSKA Moskau haben die Vereinsvertreter die Sicherheit der Fans garantiert. "Wir haben schon viele Champions-League- und Europa-League-Spiele bei uns ausgetragen. Fans der Gästeteams konnten sich in Moskau stets sicher fühlen", sagte ZSKA-Sprecher Sergej Aksyonow der Nachrichtenagentur AFP vor dem Achtelfinal-Hinspiel seines Klubs gegen Olympique Lyon. Lokomotive Moskau reist zu Atletico Madrid (beide Donnerstag, 19.00 Uhr MEZ).

Grund für die Besorgnis sind die Ausschreitungen zwischen Anhängern von Spartak Moskau und Athletic Bilbao Ende Februar in Spanien, in deren Rahmen ein Polizist an einer Herzattacke gestorben war, sowie die Gewaltexzesse russischer Hooligans mit 35 Verletzten während der EM 2016 in Marseille. "Was in Spanien passiert ist, ist schrecklich. Aber ich bin sicher, dass sich unsere Fans nicht so verhalten", sagte Lokomotive-Präsident Ilja Gerkus der russischen Nachrichtenagentur TASS.

Der Fußball-Weltverband FIFA habe im Hinblick auf die Weltmeisterschaft im Sommer in Russland ebenfalls "vollstes Vertrauen in die Sicherheitsvorkehrungen sowie in das umfassende Sicherheitskonzept der russischen Behörden und des Organisationskomitees".

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen