Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

WM 2018

Infantino: Russland ist "zu 100 Prozent" bereit für die WM

FIFA-Präsident Gianni Infantino hat eine Woche vor dem Auftakt der Fußball-WM dem Gastgeber ein erstes Lob ausgesprochen. "Russland ist zu 100 Prozent bereit. Die ganze Welt wird das nächste Woche sehen. Jeder wird sehen, wie schön die Stadien sind und wie gastfreundlich das Land ist", sagte der Schweizer in einem am Mittwoch von der FIFA veröffentlichten Video. Die WM beginnt am 14. Juni mit der Begegnung zwischen Russland und Saudi-Arabien. Jetzt Fußballreise buchen!

Infantino sieht den Gastgeber auch beim Thema Sicherheit gut vorbereitet. Russland habe in den vergangenen Monaten mit Polizeikräften und Behörden aus der ganzen Welt zusammengearbeitet, sagte der 48-Jährige. "Jeder Fan, der nach Russland kommt, wird in einer sicheren Umgebung willkommen geheißen. Wenn jemand nach Russland kommen will, um Ärger zu machen, sollte er besser zu Hause bleiben", sagte Infantino, der bei seiner ersten WM als FIFA-Präsident jedes der 32 Teams und jedes der zwölf Stadien mindestens einmal sehen will.

Den erstmals bei einer WM eingesetzten Videobeweis begrüßte Infantino erneut ausdrücklich. "Wir sind überzeugt von den Vorteilen. Er wird nicht 100 Prozent der Probleme lösen, aber er wird eine große Hilfe für den Schiedsrichter sein", sagte er. Im Jahr 2018 könne es nicht sein, dass "jeder Zuschauer daheim innerhalb von Sekunden weiß, dass der Schiedsrichter einen Fehler gemacht hat - und er der einzige ist, der es nicht weiß, weil wir es ihm nicht erlauben."

Infantinos Vorgänger Joseph S. Blatter hatte den Videobeweis zuletzt stark kritisiert. "Wie kann man etwas zulassen, das nicht ausgereift ist? Er wird die Struktur des Fußballs verändern", sagte der Schweizer im 11Freunde-Sonderheft zur WM. Der 82-Jährige sagt voraus, dass es "die skurrile Situation geben" werde, "dass ein Spieler ein wunderbares Tor erzielt und sich genau überlegt, ob er jubelt oder erst abwartet, was das Fernsehen entscheidet. Und wenn es dann ein Tor ist, wird die Freude schon nicht mehr so groß sein".

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa