Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

WM 2018

Auch HSV-Profi Sakai tritt als japanischer Nationalspieler zurück

Nach 42 Länderspielen binnen sechs Jahren ist Gotoku Sakai vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV aus der japanischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. "Ich habe immer versucht, das Team zu unterstützen. Aber ich konnte das Vertrauen nicht mit Leistungen zurückgeben", zitiert die Bild-Zeitung den 27 Jahre alten Defensivspieler. Jetzt Fußballreise buchen!

Zuvor hatten auch Nationalmannschafts-Kapitän Makoto Hasebe vom deutschen Pokalsieger Eintracht Frankfurt und Mittelfeldspieler Keisuke Honda ihren Rückzug erklärt. Auch Trainer Akira Nishino wird nicht weitermachen, als möglicher Nachfolger wird der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann gehandelt

Bei der WM-Endrunde in Russland war das japanische Team am Montag im Achtelfinale nach einer 2:3-Niederlage gegen Belgien ausgeschieden. Sakai wird nach einem dreiwöchigen Urlaub zehn Tage vor der Zweitliga-Premiere des HSV am 3. August (20.30 Uhr) gegen den Nordrivalen Holstein Kiel in der Hansestadt zurückerwartet.

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook