Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

WM 2018

WM in Russland: Nur zwei Weltmeister noch im Wettbewerb

Durch das Aus von Rekord-Weltmeister Brasilien am Freitagabend im WM-Viertelfinale gegen Belgien (1:2) sind sechs Mannschaften, die insgesamt 18 Weltmeister-Titel eroberten, nur noch Zaungäste. Die Selecao gewann 1958, 1962, 1970, 1994 und 2002 den WM-Titel. Jetzt Fußballreise buchen!

Deutschland als viermaliger WM-Champion (1954, 1974, 1990, 2014) war schon in der Vorrunde ausgeschieden. Der ebenfalls viermalige Weltmeister Italien (1934, 1938, 1982, 2006) hatte sich erst gar nicht für die WM in Russland qualifiziert.

Jeweils zwei Titel errangen Argentinien (1978 und 1986/Aus im Achtelfinale gegen Frankreich) und Uruguay (1930 und 1950/Aus im Viertelfinale gegen Frankreich). Auch Spanien, Weltmeister von 2010, schied im Achtelfinale (gegen Russland) aus. Bleiben nur noch Frankreich, WM-Champion von 1998, und das Fußball-Mutterland England, das 1966 gewann.

Die Equipe Tricolore erreichte durch ein 2:0 am Freitag gegen Uruguay das Halbfinale, Englands Three Lions setzten sich am Samstag in Samara gegen Schweden ebenfalls mit 2:0 durch.

Ligue 1 live

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook