Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Ligen-Mix

Gabun 0:3 in Marokko: WM in Russland ohne Aubameyang - Keita trifft

Casablanca (SID) - Die Fußball-WM 2018 in Russland findet ohne Dortmunds Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang statt. Der Angreifer verspielte mit Gabun durch ein 0:3 (0:1) in Casablanca gegen Marokko die letzte Chance auf das WM-Ticket. Kapitän Aubameyang spielte 90 Minuten durch, konnte sich aber nur selten in Szene setzen.

In der Tabelle der Afrika-Gruppe C belegen die Gabuner mit 5 Punkten nur den dritten Platz hinter Marokko (9) und der Elfenbeinküste (8). Die Treffer für die Marokkaner gingen komplett auf das Konto von Khalid Boutaib (38./56./72.).

In der Gruppe A unterlag in Conakry Guinea gegen Tunesien mit 1:4 (1:1). Für die Gastgeber erzielte der Leipziger Naby Keita (37.) das 1:0-Führungstor. Auch Guinea hat keine Chance mehr auf das WM-Ticket und rangiert in der Gruppe mit drei Zählern auf Rang drei hinter Tunesien (13) und der Demokratischen Republik Kongo (10).

In der Gruppe B löste Nigeria durch ein 1:0 (0:0) gegen Sambia als erstes afrikanisches Land das WM-Ticket. Alexander Iwobi vom FC Arsenal (73.) erzielte das Tor für den Olympiasieger von 1996.


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa