Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Ligue 1

Nach Champions-League-Aus: Paris betreibt Frustbewältigung

Paris St. Germain hat vier Tage nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League Frustbewältigung in der Ligue 1 betrieben. Mit Weltmeister Julian Draxler in der Startelf besiegte der souveräne Tabellenführer das abgeschlagene Schlusslicht FC Metz mit 5:0 (4:0) und hat 14 Punkte Vorsprung auf Meister AS Monaco.


Thomas Meunier (5.), Christopher Nkunku (20./28.) und Kylian Mbappe (45.+1) sorgten schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Thiago Silva (82.) erzielte den Endstand. Draxler, der nach dem Aus in der Königsklasse gegen Titelverteidiger Real Madrid Trainer Unai Emery kritisiert hatte, wurde in der 71. Minute ausgewechselt.

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook