Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Primera Division

Medien: Allegri bleibt bei Juve, Korb für Real

Korb für Real Madrid: Der Champions-League-Sieger soll Kontakt zu Juventus-Turin-Coach Massimiliano Allegri aufgenommen haben, um dessen Bereitschaft zu sondieren, Real-Erfolgscoach Zinedine Zidane zu beerben. Der 50-jährige Allegri bekräftigte laut Gazzetta dello Sport allerdings, beim italienischen Rekordmeister bleiben zu wollen. Jetzt Fußballreise buchen!

Das Gespräch mit Allegri führte der Ex-Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani, enger Freund von Real-Boss Florentino Perez. Allegris Vertrag mit dem Renommierklub läuft bis 2020.

Juve-Chef Andrea Agnelli will den Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängern. "Damit könnte Allegri zum Alex Ferguson von Juventus werden", schrieb das Blatt. Ferguson gewann als Teammanager mit Manchester United zwischen 1986 und 2013 insgesamt 38 Trophäen, darunter 13-mal die englische Meisterschaft und zweimal die Champions League (1999, 2008).

Allegri peilt mit Juve, Klub der Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes, in der neuen Saison den achten Scudetto in Folge an.

 

SID


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa