Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Schweizer Super League

UEFA lässt Fall PSG nochmals prüfen

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) lässt die Entscheidung, keine Strafe gegen Frankreichs Meister Paris St. Germain wegen Verstoßes gegen das Financial Fair-Play zu verhängen, nochmals überprüfen. Dies gab die UEFA am Dienstag bekannt. Jetzt Fußballreise buchen!

PSG, das im vergangenen Sommer alleine für den brasilianischen Superstar Neymar die Weltrekordablöse von 222 Millionen Euro an den FC Barcelona überwiesen hatte, musste laut Entscheid vom 13. Juni keine Sanktionen durch den Kontinentalverband wie Auflagen für Spielerverkäufe oder Kaderbegrenzungen befürchten.

In diesem Sommer wechselt Frankreichs Shootingstar Kylian Mbappe endgültig für 180 Millionen Euro Ablöse zu PSG, nachdem dieser zuvor vom Klub aus der Hauptstadt ausgeliehen worden war. PSG wird seit etlichen Jahren mit Millionensummen aus Katar alimentiert.

Ligue 1 Liveticker

SID


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook