Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sillian schießt sich gegen Nikolsdorf den Frust von der Seele

In der elften Meisterschaftsrunde der 1. Klasse A kam es am Samstag zum Spiel des FC Sillian/Heinfels gegen die TSU Nikolsdorf. Sillian liegt in dieser Saison aufgrund arger personeller Probleme weit hinter den eigenen Erwartungen zurück und musste auch in diesem Spiel auf nicht weniger als acht Stammspieler verzichten. Nach einer ausgeglichenen ersten halben Stunde konnte die Heimmannschaft aber einen starken 6:0 Kantersieg feiern und gab damit ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Jetzt Trainingslager buchen!

Eigentor bringt Sillian auf Schiene

In der ersten Halbzeit sahen die gut 120 Zuschauer Im Draupark zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Sillian war aufgrund der durchwachsenen letzten Leistungen sehr verunsichert, doch auch Nikolsdorf kam, auch weil Goalgetter Martin Trutschnig fehlte, nicht wirklich ins Spiel. In der 41. Minute dann großes Pech für die Gäste, denn nach einem Freistoß in den Nikolsdorfer Strafraum setzte Martin Steiner das Leder mit dem Hinterkopf unglücklich zum 1:0 ins eigene Tor. Noch vor der Pause hatte Nikolsdorf die Chance auf das 2:0, doch Walter Mitteregger scheiterte alleine vor Gästegoalie Manuel Kratzer.

Sillian spielt Nikolsdorf an die Wand

In der zweiten Halbzeit spielte dann nur mehr eine Mannschaft. Bereits in der 56. Minute zirkelte Sven Lovric einen Freistoß zum 2:0 ins Gästetor. Damit war der Widerstand der Gäste endgültig gebrochen und in den Minuten 57 und 77 erhöhte Walter Mitteregger nach zwei tollen Kombinationen auf 4:0. In der 89. Minute war es erneut Seven Lovric, der sich wieder als Freistoßkünstler bewies und zum 5:0 einnetzte. Das 6:0 durch Anton Steinwandter, er wurde aufgrund der tristen Personalsituation reaktiviert, war dann nur mehr Draufgabe. Am Ende ein hochverdienter Sieg für Sillian, der dieser Mannschaft sicher viel Selbstvertrauen geben wird.

Roman Told, sportlicher Leiter des FC Sillian/Heinfels: "Wir wollten in dieser Saison vorne mitspielen, doch durch die vielen Ausfälle, die wir natürlich nur schwer kompensieren können, liegen wir klar hinter unserem Saisonziel. Es ist aber lobenswert, wenn man, so wie heute, mit der halben Reserve so hoch gewinnt."

Die Besten: Steinwandter, Mitteregger, Lovric bzw. Keiner     

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter