Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Thal/Assling stürzt den bisherigen Leader Kirchbach und setzt sich an die Spitze

URC Thal/Assling
SK Kirchbach

In der 10. Runde der 1. Klasse A duellierten sich in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenzweite URC Thal/Assling und der Tabellenerste SK Kirchbach. Mehr als 430 Zuseher wollten sich dieses Spitzensüpiel nicht entgehen lassen udn wurden für ihr Kommen durchaus belohnt. Nach 90 spannenden und teils dramatischen Minuten ging Kirchbach zum ersten Mal in dieser Saison als Verlierer vom Platz und musste Thal den ersten Tabellenplatz überlassen.


Manuel Stocker Waldhuber trifft nach 28 Minuten

Thal startet sehr engegiert in diese Partie und ist in der Anfangshphase auch spielerisch überlegen. Manuel Stocker Waldhuber zeigt nach 28 Minuten keine Nerven und stellt nach Zuspiel von Kofler aus einem Getümmel heraus auf 1:0. Kirchbach bleibt aber im Spiel und versucht natürlich schnell auszugleichen, was inhnen auch noch vor ser Pause glingen soll. In Minute 41 setzt sich Christian Nageler durch und kann sich nach einem schrfen Eckball und einem Abpraller von der Stange als Torschütze zum 1:1 feiern lassen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Entscheidung erst in der 80. Minute

In der zweiten Halbzeit bleibt Thal die etwas bessere Elf, es dauert aber lange, bis diese Überlegenheit auch in Tore umgemünzt werden kann. Manuel Stocker Waldhuber versenkt nach 80 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:1. Dominik Kofler setzte sich zuvor durch, bediente Waldhuber udn der tunnekte den Kirchbacher Tormann.  Nach dem Schlusspfiff bejubelt URC Thal/Assling drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen FC Mölltal. SK Kirchbach hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen TSU Nikolsdorf die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

 

Markus Hanser, Trainer Thal/Assling:

"Es waren 430 Zuschauer in der Theurl Arena Thal, viele sind auch aus Kirchbach angereist. Kirchbach ist kompakte und gute Mannschaft, es war trotzdem ein verdienter Sieg. Wir waren spielbestimmend und gingen in Führung. Kurz vor der Pause gelang Kirchbach der Ausgleich. Es entwickelte sich mit Fortdauer eine kampfbetonte Partie. In der zweiten Halbzeit hatte Kirchbach nur eine Halbchance. Wir konnten in der 80. Spielminute den Siegestreffer erzielen. Der Tormann von Kirchbach war überragend und sicher der beste Mann am Platz. Ich wäre mit einem Punkt zufrieden gewesen, doch der Sieg ist natürlich optimal. Wir waren spielerisch besser und hatten die besseren Chancen. Es war eine richtig gute Partie. " 

Die Besten: Manuel Stocker Waldhuber (Mittelfeld), Tobias Fuetsch (Mittelfeld), Marco Fuchs (Verteidigung) bzw. Stefan Buchacher (Tor)

URC Thal/Assling - SK Kirchbach

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Thomas LOIK vom FC Hermagor hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung