Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ASKÖ Gmünd 1b überrascht beim Derby in Malta mit geschlossen starker Leistung

SV Malta
ASKÖ Gmünd 1b

Am Samstag durften sich die Besucher in der 1. Klasse A auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Malta und ASKÖ Gmünd 1b freuen. Ein Derby, welches immer besondere Brisanz verspricht. Diesmal ging Malta sicher als Favorit ins Spiel, doch Gmünd 1b hingegen hatte nichts zu verlieren und jubelte am Ende über einen verdienten 4:2 Auswärtssieg. 


Michael Oberwinkler bringt ASKÖ Gmünd 1b früh in Front

Von Beginn an geht es zumeist nur in eine Richtung. ASKÖ Gmünd 1b ist auf dem Platz die aktivere Mannschaft und übt Druck auf die gegnerische Abwehr aus. Michael Oberwinkler verwertet in Minute 5 zum 0:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Bald danach hat Gmünd sogar die Chance auf das 0:2, doch diese wurde vergeben und das brachte Malta wieder ins Spiel zurück.  Michael Bondi De Antoni versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 25 Minuten: 1:1. ASKÖ Gmünd 1b zeigt sich aber nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 1:2 jubeln. Torschütze in Minute 28: Peter Wettengl. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Turbulente Schlussphase

In Minute 55 fasst sich Peter Wettengl ein Herz und verwertet nach einem Schönherr-Freistoß per Kopf zum 1:3. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird.  In der 67. Minute findet der gegnerische Tormann in Marcel Schönherr seinen Meister, der gekonnt mit einem Abstauber nach Jury-Schuss auf 1:4 stellt. Wold soetwas wie die Vorentscheidung in diser Partie. Nach dem Gegentreffer schlägt SV Malta in Minute 68 aber postwendend zurück und stellt durch Alexander Aschbacher auf 2:4. Gmünd 1b bringt die klare Führung aber sicher über die Zeit und jubelt am Ende über einen vielleicht so doch nicht ganz erwarteten klaren Derbysieg.

Jürgen Meixner, Trainer Gmünd 1b: "Zuerst möchte ich der Mannschaft gratulieren – Hut ab vor dieser Leistung. Wir waren gut eingestellt und man hat gesehen, dass in einem Derby andere Gesetze herrschen. Wir hatten weniger zu verlieren als Malta, aufgrund der Tabellensituation. Wir waren motiviert und unser Ziel war es, den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Die schnelle Führung spielte uns in die Karten und wir hatten durch Sandro Unterkofler sogar die Chance auf das 2:0. Malta wurde mit Fortdauer stärker und sie erzielten den Ausgleich. Wir haben den Kopf nicht hängen gelassen und gingen gleich darauf wieder in Führung. Nach der Pause haben wir mit großem Gegenwind gerechnet, doch wir haben gut dagegengehalten. Nach dem 3:1 haben wir weitergemacht und uns nicht hinten reindrücken lassen. Das 4:2 haben wir dann über die Runden gebracht. Es war ein verdienter Sieg und wir waren die kämpferisch bessere Mannschaft. Der Sieg war nie gefährdet und wir wollen uns nun noch weiter vom letzten Tabellenplatz absetzen."

Die Besten: Keiner bzw. Pauschallob insbesondere Michael Oberwinkler (Mittelfeld), Peter Wettengl (Mittelfeld), Sandro Seebacher (Verteidigung)

SV Malta - ASKÖ Gmünd 1b

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Thomas LOIK vom FC Hermagor hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung