Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Sillian schlägt auch den zweiten Titelkandidaten Kirchbach

SK Kirchbach
FC Sillian

In der 19. Runde der 1. Klasse A duellierten sich in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenzweite SK Kirchbach und der Tabellendritte FC Union Raiffeisen Sillian Heinfels. Nach dem Sieg des FC Sillian musste diesmal auch der zweite Titelkandidat dieser Klasse daran glauben und so setzte es für die Kirchbacher im zweiten Spiel im Frühjahr eine bittere Niederlage.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu bejubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Kirchbach machte zwar ab der 20 Minute richtig Dampf, doch in´s Tor will das Runde nicht und es blieb beim 0:0. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Tormann Buchacher patzt, Blüml sieht Rot!

Sven Lovric verwertet in Minute 59 zum 0:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Kirchbach-Tormann Buchacher lässt dabei einen recht leichten Ball an der Strafraumgrenze nochmals aus und Lovric ist zur Stelle. Nachfolgend zeigt der Schiedsrichter in der 68. Minute die rote Karte: Manuel Blüml darf bzw. muss nach einer Tätlichkeit bereits früher unter die Dusche, Kirchbach damit ab sofort auch noch numerisch unterlegen. Sven Lovric befördert in der 84. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:2. Diesmal erwischt er den Schlussmann der Kirchbacher am falschen Fuß und trifft per Freistoß ins Tormanneck. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und FC Sillian darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Roman Told, sportlicher Leiter Sillian: "Wir haben den Schwung aus dem Spiel gegen Thal/Assling mitgenommen und sind in Bestbesetzung angetreten, wie auch Kirchbach. Wir waren die bessere Mannschaft und hatten in der ersten Halbzeit einen Lattenschuss aus einem Freistoß. Mitte der ersten Halbzeit konnte uns Kirchbach Paroli bieten. Der Gegner hat uns kurz vor der Pause stark zugesetzt und uns zurückgedrängt. Wir waren froh über die Pause, denn Kirchbach bekam zum Schluss etwas die Oberhand und sie fanden auch ein, zwei Halbchancen vor. Mit Beginn der zweiten Hälfte waren wir viel besser und klar spielbestimmend. Kirchbach wehrte sich nur mehr mit rüden Attacken. Wir gingen unter Mithilfe des gegnerischen Tormanns in Führung. Der Tormann machte seinen Fehler wieder gut und parierte zwei Chancen durch Sven Lovric. Kirchbach konnte nach dem Ausschluss nichts mehr entgegensetzen und wir erzielten noch das 2:0. Die Siege gegen Tabellenführer tuen immer gut. Wir sind auch sehr zufrieden, weil wir in beiden Spielen die bessere Mannschaft waren und verdient gewonnen haben. Die vorderen Mannschaften unter Druck zu setzen war unser Ziel. Wir haben einen guten Lauf, so kann es weitergehen.

Die Besten: Johannes Ganner (Mittelfeld), Sven Lovric (Sturm)

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Piery vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 17 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung