Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Stockenboi erkämpft sich gegen Feistritz/Ros. nach 0:2 noch ein Remis

SV Stockenboi
ATUS Feistritz/R.

LORA - Heizung-Lüftung-Sanitär präsentiert: In der 1. Klasse B empfing der SV Stockenboi am Weißensee in der 1. Runde den ATUS Feistritz/R.. Der Aufsteiger freute sich auf den ersten Einsatz in der 1. Klasse, startete aber nervös und unsicher und so sah es nach 15 Minuten bereits nach einer ganz klaren Sache für Feistritz aus. Doch dann kam es doch noch ganz anders.  Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


ATUS Feistritz/R. geht früh in Front

ATUS Feistritz/R. wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. Nach 8 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Sead Sabotic trifft nach einer Flanke zur Mitte zum 0:1. Feistritz kann sich weiter ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen weiteren schnellen Dämpfer verpassen. David Münzer beweist in Minute 15 Goalgetter-Qualitäten und stellt nach einem Querpass mit einem flachen Schuss ins ins linke Eck auf 0:2. Feistritz sieht bereits jetzt wie der sichere Sieger aus und nur noch wenige wetten jetzt auf Stockenboi. Der Aufsteiger gab aber Gas, legte die Anfangsnervosität ab und hatte bei mehreren Lattenschüssen Pech. Einmal klatschte das Spielgerät sogar an die Latte, dann auf den Kopf des Feistritzer Tormannes und dann aus Sicht der Gäste glücklicherweise aus dem Tor und nicht hinein. Adnan Delic zieht in Minute 39 ab, er spritzt bei einem zu schwachen Rückpass dazwischen, und stellt mit dem Treffer zum 1:2 sein Können unter Beweis.  Nach 45 Minuten schickt Schiedsrichter Nenad Stakic beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Stockenboi gelingt noch der Ausgleich

In der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten große Möglichkeiten udn auch das Aluminium zeigte sich, diesmal auch auf Feistritzer Seite, als Spielverderber. Hannes Gruber bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 68. Minute, er netzt nach einem schönen Angriff aus der eigenen Hälfte heraus ein, seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:2. Feistritz drückte jetzt nochmals auf den Sieg und kam auch noch zu wei Reisensitzern, doch da hatte Stockenboi auch das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

Wolfgang Kruschitz, Obmann des ATUS Feistritz/Ros.: "Nach der frühen 0:2 Führung haben sich einige Spieler wohl gedacht, dass das gegen den Aufsteiger eine klare Sache wird, aber Stockenboi hat stark dagegengehalten und die Tore verdient erzielt. Vom Spielablauf her ist das Unentschieden also absolut gerecht. Wie die Gegentore aber Zustande gekommen sind schmerzt uns etwas. Solche Fehler sollten uns nicht passieren."

Die Besten: P. Steinberger, Gruber, Delic bzw. Jansche, Mesanovic, Münzer

SV Stockenboi - ATUS Feistritz/R.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung