containerdienst24.at

1. Klasse C

Aufsteiger SC Launsdorf will im Frühjahr den Verletzungsteufel abschütteln und schnellstmöglich den Klassenerhalt fixieren!

Aufsteiger SC Launsdorf, Elfter der 1. Klasse C, berichtet über einen trotz Verletzungspech doch zufriedenstellenden Herbst. Spielerisch betrachtet ortet man zwar doch noch Luft nach oben, die Abstiegszone konnte man vorerst aber durchaus in Grenzen halten und das soll auch im Frühjahr so bleiben- auch wenn man in der Klubführung über keine Transfers nachdenken will.

Spielerisch noch Luft nach oben

"Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass wir erst im 14. Meisterschaftsspiel auswärts gegen Mitaufsteger St.Urban erstmals komplett antreten konnten, sind wir mit der erreichten Punkteanzahl zufrieden. Nicht zufrieden sind wir aber mit einigen spielerischen Auftritten, die lassen noch Luft nach oben zu"- bleibt Erich Erlacher, der Obmann des SC Launsdorf, doch etwas selbstkritisch. "Die Aktivposten im Herbst waren sicherlich unser Urgestein im Tor Tammer Herbert, sowie Innenverteidiger Lainer Michi und unser Flügelflitzer Krapesch Raphael"- so der Obmann weiter über seine Stützen in der Mannschaft. Sobe web A62395

Höhen und Tiefen beim Aufsteiger

"Positiv war sicherlich, dass wir die Letzten 3 Spiele im Herbst gewinnen konnten, allerdings der absolut negative Höhepunkt war der Selbstfaller zu Hause gegen Krumpendorf, wo wir in den letzten 10 Minuten das Spiel durch 2 Konter noch verloren haben, nachdem wir zuvor Chancen im Minutentakt vergeben haben"- so Erlacher über Höhen und Tiefen im Herbst.

Klassenerhalt und Verletzungsteufel abschütteln

"Die Auslosung ist zwar anfangs nicht besonders günstig, denn wir haben in den ersten beiden Spielen die Meisterschaftsmitfavoriten Oberes Metnitztal (auswärts) und Glanegg (Heim) zu bespielen. Wir wollen aber so schnell wie möglich die notwendigen Punkte für den Klassenhalt ergattern. Dabei hoffe ich sehr, dass uns das Verletzungspech vom Herbst erspart bleibt und unserem Trainer Kurmann Roland der gesamte Kader im Frühjahr zu Verfügung stehen wird"- beschreibt der Obmann die Ziele und Wünsche im Frühjahr.

Keine Transferbewegungen

"Am Transfermarkt sind wir überhaupt nicht tätig geworden, da wir der Meinung sind, dass wir über einen quantitativ wie auch qualitativ breit aufgestellten Kader verfügen, natürlich unter Voraussetzung, dass alle fit sind" schließt Erich Erlacher ab.

Foto: Sobe

 

ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht eine erholsame Winterpause und eine verletzungsfreie Vorbereitung!

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Maximilian Schlömmer vom SV Magdalensberg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 21 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung