Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse C

SG Krumpendorf/ Pörtschach will nach "Seuchensaison" wieder neuen Mut schöpfen

Nach dem kurzzeitigen Höhenluftschnapper der SG Krumpendorf/ Pörtschach, wo man einst die großen Kaliber in der 1. Klasse C richtig ärgern konnte und phasenweise ganz oben in der Tabelle zu finden war, kam nun in der diesjährigen Saison der steile Fall der Seekicker rund um Headcoach Martin Kaiser. In der Seenregion spricht man sogar von einer Seuchensaison, welche man aber schleunigst wieder aus den Köpfen streichen will und schon bald will sich der Vorletzte mit der einen oder anderen Verstärkung wieder im Mittelfeld etablieren.

Eine Seuchensaison zum Vergessen

"Ja unsere Frühjahrssaison war leider zum Vergessen. Aber im Endeffekt zählt nur, dass wir oben geblieben sind und die Klasse halten konnten. Es gilt diese Seuchensaison, in der wir leider drei gravierende Verletzungen mit zwei Kreuzbandrissen und einer Knöchelverletzung hatten, abzuhacken, aus den Köpfen zu streichen und den Blick schon wieder nach vorne zu richten"- bilanziert Martin Kaiser der Trainer der SG Krumpendorf/ Pörtschach die Frühjahressaison.

Verstärkungen und Verletzungen

"Es werden sicher fünf bis sechs Spieler dazu kommen. Drei Defensiv orientierte und drei für die Offensive. Der Konkurrenzkampf muss leben. Mit Bernhard Mpaka (DSG Ferlach), Benjamin Sandal (Oberglan) und Vernes Durmisevic konnten wir da auch schon einige verpflichten"- so der Trainer weiter. "Einer der drei Schwerverletzten kommt zurück (Leininger). Bei Polak wird man sehen ob er bleibt (Graz/ Studium) und Kaiser Marcel ist erst kürzlich am Kreuzband operiert worden, fällt somit leider schon den gesamten Herbst aus"- fährt er fort.

Abstiegsplätze verlassen und im Mittelfeld einpendeln

"In erster Linie wollen wir natürlich so schnell wie möglich die hinteren Abstiegsplätze verlassen und uns dann nachfolgend im guten Mittelfeld etablieren"- gibt Kaiser die Richtung für die kommende saison vor.

Weltmeister: FRANKREICH

"Mein Favorit ist Frankreich"- lässt Martin Kaiser abschließend wenig Zweifel aufkommen.
 
 
 
Ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit und wünscht weiterhin alles Gute!

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Michael Unterassinger vom SK Grafendorf hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung