Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Steuerberger Raubritter stürmen Oberglaner Festung!

In der 1. Klasse C kam es diesmal an der Glan zum Starkstromderby zwischen dem SV Oberglan und dem SV Steuerberg. Die Oberglaner gingen dabei als klarer Favorit in die Partie, doch Derbys haben bekanntlich andere Gesetze und so waren die Karten eigentlich schnell wieder neu gemischt, vor allem weil Steuerberg sich gegen Glanegg rechtzeitig in Form brachte. Ob die Steuerberger Raubritter die seit 24. Oktober 2015 uneinnehmbare Festung an der Glan stürzen konnten, oder ob Oberglan zuhause weiterhin ungeschlagen blieb, erfährt Ihr hier:  Jetzt Trainingslager buchen!

Oberglan wackelt gegen giftige Steuerberger

Da war es wieder. Das Derby von dem jeder redet, wofür sich jeder vorbereitet und sich aufs neue freut, ein Match mit emotionalen Fans und Spielern aber auch Trainern, aber eine Partie die auch weitgehendst an den Nerven nagt. Keinen leichten Gang hatten diesmal die Steuerberger, hieß doch der Gegner SV Oberglan und das auch noch auf fremdem Terrain auf der Glan, wo die Früchte ohnehin stets hoch hingen. 

Vor satten 300 Zuschauern übernahmen die leichten Außenseiter aus Steuerberg eigentlich von Beginn an das Kommando und ehe sich das Stadion an der Glan füllte, leuchtete schon ein 0:1 auf der Anzeigetafel: bereits nach fünf Minuten nützte Manuel Egger eine Verwirrung im Oberglaner Strafraum nach einer Divo-Ecke und zimmerte die Kugel volley in die Maschen. Oberglan wirkte zwar bemüht, war dem Ausgleich durch Pammer auch sehr nahe, doch gegenwärtig tat man sich auch sehr schwer gegen giftige und aggressive Steuerberger so richtig ins Spiel zu finden, die in der ersten Halbzeit längst den Sack hätten zumachen können und mit drei Sturmspitzen wohl für Verblüffung sorgten. Kurz vor Pausenpfiff gab es noch einen Wermutstropfen obendrauf, Oberglans starke Nummer eins, Anel Sandal musste mit Schulterschmerzen vom Platz!

Kalte Dusche mit strittigem Elfmeter

Oberglan musste natürlich in Anbetracht des Spielverlaufs dringend aufs Gaspedal drücken, doch Steuerberg war im taktischen Bereich clever präsent, lauerte auf schnelle Konter und wirkte hinten souverän. In Minute 49 mussten die Hausherren dann eine kalte Dusche erleiden, denn Schiedsrichter Edin Omerhodzic deutete auf einen für viele fragwürdigen Strafstoß, den sich Marco Divo mit dem 2:0 nicht entgehen ließ.

Sieg nie in Gefahr, Festung gestürzt

Damit geriet der Außenseiter auf die Siegerstraße, der Weg dorthin schien allerdings nie gefährdet, denn Steuerberg wusste alle Stärken und Schwächen des Gegners, die nicht nur mit dem Ausfall von Daniel Wernig zu kämpfen hatten. Der Sieg der Gäste hätte auch gut und gerne höher ausfallen können, doch Ersatzkeeper Christoph Zaminer verhinderte in einer Aktion mehrmals Schlimmeres.


Rene Hartner, Sektionsleiter SV Oberglan:
 "Steuerberg konnte sich gleich zu Beginn für den starken Auftritt belohnen und mit einer strittigen Elfmetersituation war der Kuchen dann eigentlich gegessen. Mehr als ein Stangenschuss war dann nicht mehr drinnen, uns hat die letzte Entschlossenheit gefehlt. Ein verdienter Sieg der Steuerberger, denen man gratulieren muss."

Nenad Pavicevic, Trainer SV Steuerberg:  "Oberglan ist eigentlich als Favorit in die Partie gegangen, aber unser Sieg war diesmal mehr als verdient und ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, die sich gegen spielstarke Teams leichter tut. Wir haben wohl mit der Aufstellung überrascht, wirkten bissiger und giftiger. Der Sieg war aber eigentlich nie in Gefahr, hätte vielleicht auch höher ausfallen können. Nun haben wir den zweiten Derbysieg in Folge, nächste Woche wollen wir gegen Reichenau Punkte holen, dann sind wir wieder vorne dabei."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Shop

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Gewinner der Runde

Gregor DORNIZ vom SV Sachsenburg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Runde 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Kärnten
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter